FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - Im Pkw schlafenden Disco-Besucher geschlagen und beraubt

Karlsruhe (ots) - Ein 25 Jahre alter Mann ist in den frühen Morgenstunden des Sonntags in der Hermann-Billing-Straße von zwei Tätern bewusstlos geschlagen und beraubt worden.

Der Geschädigte hatte sich nach dem Besuch einer Innenstadtdiskothek in seinem Pkw schlafen gelegt, als die Unbekannten gegen 04.30 Uhr an die Fahrzeugscheiben klopften und sich als Polizeibeamte ausgaben. Über die unverschlossene Beifahrertür ins Fahrzeuginnere gelangt, zogen sie den 25-Jährigen aus dem Wagen, traktieren ihn in der Folge mit Schlägen und drückten ihn derart mit dem Kopf gegen einen Kleinbus, dass er das Bewusstsein verlor. Der seines Handys und seines Geldbeutels mit rund 50 Euro beraubte Geschädigte kam erst wieder zu sich, als er von hinzukommenden Passanten versorgt wurde.

Während der Verletzte in eine Klinik eingeliefert und dort aufgrund erheblicher Gesichtsprellungen zur Beobachtung stationär aufgenommen wurde, führte die Fahndung nach den in unbekannter Richtung geflüchteten Tätern nicht zu deren Festnahme.

Bei dem Duo handelt es sich vermutlich um Osteuropäer, eventuell Russen oder Serben. Beide sind zwischen 180 und 190 cm groß und schlank. Einer trug eine dunkelblaue abgesteppte, daunenähnliche Jacke und führte ein Fahrrad mit sich.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Kriminalpolizei unter Telefon 939-5555.

Fritz Bachholz, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: