Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (PF) Pforzheim - Achtung vor dreisten Räubern
Trickdieben

Pforzheim (ots) - Drei unbekannte männliche Personen erbeuteten am Freitagnachmittag den Geldbeutel einer Frau und versuchten die Handtasche einer weiteren Frau zu entwenden. Die beiden Frauen im Alter von 51 und 45 Jahren standen gegen 14:50 Uhr am Bussteig des Zentralen Omnibusbahnhofs Süd in Pforzheim. Die drei Täter im Alter von 40-50 Jahren boten zunächst einer der Frauen einen Zauberwürfel zum Kauf an. Als sich die Frau entschloss, einen Würfel zu kaufen und hierzu ihren Geldbeutel zückte, entrissen ihr die Täter den Geldbeutel, entnahmen das Bargeld und flüchteten in östliche Richtung. Bei der Flucht versuchten sie noch die Handrasche der anderen Frau zu entreißen, was ihnen jedoch misslang. Zwei der Täter waren etwa 170-175 cm groß, schlank und hatten dunkle kurze Haare. Bekleidet waren sie jeweils mit blauer Jeans und schwarzer Winterjacke. Der dritte Täter war 160-165 cm groß und pummelig. Er trug eine verwaschene dunkle Jeans und eine dunkelblaue Winterjacke. Die Polizei weist darauf hin, sich vor solchen Trickbetrügern in Acht zu nehmen und bittet um Hinweise an den Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0721/939-5555.

Anna-Katrin Müller, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: