Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe
BAB 5 - Unfallverursacher flüchtet zu Fuß von der Autobahn

Karlsruhe (ots) - Nach einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend auf der Autobahn 5, flüchtete der Verursacher zu Fuß von der Autobahn. Gegen 20.30 Uhr befuhren zwei Daimler-Benz-Lenker hintereinander den linken Fahrstreifen der Autobahn von Karlsruhe Mitte in Fahrtrichtung Basel. Nachdem der hintere Daimler-Benz-Fahrer bei starkem Regen dicht auf den Vorausfahrenden auffuhr und mehrfach die Lichthupe benutzte, wechselte er vom linken auf den mittleren Fahrstreifen. Als er sich etwa auf gleicher Höhe mit dem anderen Daimler-Benz-Fahrer befand, kam es zur seitlichen Kollision, wodurch beide Fahrzeuge ins Schleudern gerieten. Zunächst kollidierten sie mit der Betonleitwand und wurden dann über die Fahrbahnen hinweg nach rechts abgewiesen und kamen dort zum Stillstand. Der Unfallverursacher ließ sein nicht mehr fahrbereites Fahrzeug auf der Autobahn zurück und flüchtete zu Fuß in unbekannte Richtung. An seinem Fahrzeug entstand Sachschaden von etwa 60.000 Euro. Der 34-jährige Geschädigte blieb glücklicherweise unverletzt und verblieb an der Unfallstelle. An seinem Daimler-Benz entstand Sachschaden von etwa 15.000 Euro. Die Verkehrspolizei Karlsruhe hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 0721/944840 um Zeugenhinweise.

Anna-Katrin Müller, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: