Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - Am Daxlander Friedhof: mutmaßlicher Kfz.-Aufbrecher dank Zeugenhinweis dingfest gemacht

Karlsruhe (ots) - Dank eines Zeugenhinweises konnte die Polizei am Dienstagnachmittag beim Daxlander Friedhof einen 43 Jahre alten polizeibekannten Mann dingfest machen. Der Festgenommene steht im Verdacht, für eine ganze Reihe in den letzten Wochen verübter Kfz.-Aufbrüche in diesem Bereich verantwortlich zu sein.

Zwei Zeugen hatten gegen 13.35 Uhr beobachtet, wie der 43-Jährige zu Fuß wie auch teilweise mit dem Fahrrad rund um das Friedhofsgelände unterwegs war und immer wieder in abgestellte Fahrzeuge hineinschaute. Auch die alarmierte Funkstreife des Polizeireviers West konnte ihn bei einem solchen Tun beobachten.

Als der Verdächtige die Streifenwagenbesatzung erkannte, suchte er mit seinem Rad durch den Friedhof hindurch die Flucht. Kurz nachdem er am zur Alb hin gelegenen Ausgang zu Fall gekommen war und einen Schraubenzieher ins Gebüsch geworfen hatte, konnte er aber vom Fahrrad herunter festgenommen werden.

Um den wegen Diebstahls- und Betrugsdelikten bereits einschlägig in Erscheinung getretenen 43-Jährigen kümmert sich jetzt der Polizeiposten Grünwinkel-Daxlanden.

Fritz Bachholz, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: