Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - Hinweiszeichen missachtet
Unfall in Schlossplatzunterführung

Karlsruhe (ots) - Zu einem nicht alltäglichen Verkehrsunfall kam es am Abend des 23. November in der Schlossplatzunterführung in Karlsruhe. Gegen 19.50 Uhr befuhr ein 48-jähriger Mann mit seinem aus eine Pkw und einem 2,50 Meter hohen Anhänger bestehenden Gespann die Unterführung in östlicher Richtung. Hierbei missachtete er mehrere Verkehrszeichen, welche die Durchfahrt für Fahrzeuge mit einer Gesamthöhe von mehr als zwei Metern untersagen. Bei der Einfahrt in die dortige Tiefgarage bemerkte der Fahrer seinen Fehler und hielt an. Als die 45 Jahre alte Beifahrerin ausstieg, um die Situation zu prüfen, näherte sich von hinten ein Pkw, dessen 18 Jahre alter Fahrer aufgrund einer Unachtsamkeit die Situation zu spät erkannte und auf den Anhänger auffuhr. Dabei wurde die Frau zwischen Anhänger und Tunnelwand eingeklemmt und zog sich eine Sprunggelenksfraktur zu. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 21.000 Euro. Die Unterführung musste während der Unfallaufnahme in beiden Fahrtrichtungen gesperrt werden.

Reinhold Seene, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: