Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe

18.11.2014 – 13:26

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (CW
PF) Gechingen, Lkrs. Calw
Pforzheim - Ehrung einer Lebensretterin

POL-KA: (CW / PF) Gechingen, Lkrs. Calw / Pforzheim - Ehrung einer Lebensretterin
  • Bild-Infos
  • Download

Pforzheim (ots)

Nachdem am Samstagmittag des 25.10.2014 ein 18-jähriger Autofahrer im Landkreis Calw alleinbeteiligt verunglückte, rettete ihm ein hinzukommendes Ehepaar das Leben.

Der junge Fahrer war in einer kurvenreichen Waldstrecke bei Gechingen von der Fahrbahn abgekommen. Sein Fahrzeug überschlug sich und blieb schließlich auf dem Dach liegen. Der Mann verletzte sich dabei schwer und konnte sich selbst nicht aus dem Wagen befreien. Währenddessen fing das Auto Feuer.

Das Ehepaar aus dem Landkreis Böblingen wurde auf den Unfall aufmerksam und handelte schnell. Während der Mann weiterfuhr, um telefonisch Polizei und Rettungsdienste zu verständigen, blieb die Frau vor Ort. Sie erkannte die Situation und zog den Verunglückten aus dem brennenden Auto. Dabei brachte sie auch sich selbst in Gefahr. Kurz nachdem die Rettung erfolgte, brannte der Pkw völlig aus. Damit hatte sie dem 18-Jährigen das Leben gerettet.

Am gestrigen Montag wurde die Frau für ihr Handeln vom Polizeipräsidium Karlsruhe beim Verkehrskommissariat in Pforzheim geehrt. In einer kleinen Feierstunde übergab der Leiter der Verkehrspolizeidirektion Karlsruhe, Polizeidirektor Roth, der 56-jährigen Angelika Kleine-Homann ein Dankschreiben des Polizeipräsidenten. Auch ihr Ehemann Robert Kleine-Homann wurde für seine Hilfe geehrt.

"Ich würde es wieder tun", gab die Lebensretterin an. Erst nach der Rettungsaktion sei ihr die Gefahrensituation so richtig bewusst geworden.

Raphael Fiedler / Fritz Bachholz, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe