Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (PF/Enzkreis) Einbrecher in Pforzheim und im Enzkreis unterwegs

Pforzheim (ots) - Insgesamt sieben in Pforzheim und im Enzkreis gelegene Wohnobjekte waren vergangenes Wochenende im Visier von Wohnungseinbrechern. Große Beute machten die Diebe dabei offenbar aber nicht. Meist blieb es beim angerichteten Aufbruchsschaden. In einem Fall in Heimsheim scheiterte die Täterschaft an einer massiven Terrassentür, die sich trotz mehrerer Versuche nicht aufhebeln ließ. In zwei weiteren betroffenen, derzeit unbewohnten Häusern in Mühlacker sowie zwei in Pforzheim war indessen kein wertvolles Inventar vorhanden. Hinweise zu möglicherweise gemachten verdächtigen Wahrnehmungen nimmt das örtlich zuständige Polizeirevier entgegen.

Pforzheim. Zwei benachbarte Wohnhäuser in der Mäurachsteige sind am Samstag in der Zeit zwischen 16.15 Uhr und 22.30 Uhr aufgesucht worden. An einem Haus wuchteten die Täter die Balkontür auf. Allerdings war in den Wohnräumen nichts verändert und nach erster Begutachtung auch nichts gestohlen worden. In das benachbarte Wohnanwesen gelangten sehr wahrscheinlich dieselben Täter durch Aufhebeln eines Fensters. In dem derzeit unbewohnten Haus befanden sich keine Wertsachen. In der Nordstadt im "Steinig" drangen Einbrecher am Samstag in der Zeit von 18.45 Uhr bis 19.15 Uhr durch Aufhebeln der Terrassentür in ein Reihenhaus ein. Sie durchsuchten Schränke und Schubladen und erbeuteten mehrere hundert Euro Bargeld.

Mühlacker. Nach Aufhebeln einer rückwärtigen Terrassentür gelangten am Samstag zwischen 15.45 Uhr und 21.15 Uhr unbekannte Täter in eine Wohnung in der Oberdorfstraße in Mühlhausen. Sie durchwühlten sämtliche Zimmer und stahlen einen geringen Bargeldbetrag. Im Enzberger Moorhaldenweg schlugen Einbrecher zwischen Mittwoch und Samstag einen Bewegungsmelder an der Gebäuderückseite ab und gelangten durch das Aufbrechen einer Kellertür in das unbewohnte Anwesen. Hier fand sich allerdings für die Diebe nichts von Wert.

Wurmberg. Alle Schränke und Schubladen wurden von Freitagnachmittag bis Samstagnachmittag in einem freistehenden Einfamilienhaus in der Wiernsheimer Straße durchsucht. Erbeutet haben die Langfinger Goldschmuck im Wert von rund 2.000 Euro. Zuvor war die Scheibe eines Fensters bis zum Bersten aufgehebelt worden, um auf diesem Weg in die Räume zu gelangen.

Heimsheim. In Heimsheim war zwischen Samstag, 21.00 Uhr, und Sonntag, 12.15 Uhr, der Einbruchsversuch an der massiven Terrassentür eines Wohnhauses gescheitert. Allerdings liegt der angerichtete Schaden bei etwa 1.500 Euro.

Ralf Minet, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: