Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA)Malsch - 17-Jähriger bei Arbeitsunfall verletzt

Malsch (ots) - Bei Renovierungsarbeiten am Fußweg zwischen der Muggensturmer- und Melanchtonstraße geriet am Freitag gegen 11.45 Uhr ein 17 Jahre alter Arbeiter mit dem Fuß in die Antriebskette eines Kleinbaggers und zog sich schwere Verletzungen zu. Der junge Mann war zur Transportsicherung einer zwei Zentner schweren Treppenstufe neben dem Fahrzeug hergelaufen, um stärkere Pendelbewegungen zu vermeiden und brachte dabei seinen Fuß in das Arbeitsgerät. Er wurde nach der Erstbehandlung durch den Notarzt von einer Rettungswagenbesatzung des DRK in eine Klinik gebracht. Dem ersten Anschein nach trug er eine Sprunggelenksfraktur davon. Lebensgefahr bestehe nach Auskunft der Ärzte nicht. Die Freiwillige Feuerwehr Malsch war vorsorglich mit zwölf Mann im Einsatz.

Ralf Minet, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: