Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (Enzkreis)Mühlacker/Illingen/Ötisheim - Wohnungs- und Firmeneinbrüche

Mühlacker (ots) - Zwei Wohnungs- und zwei Firmeneinbrüche hatte das Polizeirevier Mühlacker von Donnerstagnachmittag bis Freitagmorgen zu verzeichnen.

Mühlacker-Mühlhausen. In Mühlhausen hebelten Einbrecher in der Zeit zwischen 16.45 Uhr bis 18.15 Uhr die Kellertür eines im Nachtigallenweg gelegenen Wohnhauses auf. Bei der Durchsuchung des Inventars im Wohnbereich wurde ein Sparbuch, mehrere hundert Euro Bargeld sowie Schmuck in noch unbekannter Höhe gestohlen. Kurze Zeit später versuchten sich Diebe in der Hauptmannstraße in Mühlacker an der rückwärtigen Eingangstür eines Wohnanwesens. Nachdem die Täter dabei gescheitert waren, entfernten sie das Fliegengitter eines Fenster, hebelten dieses auf und gelangten schließlich in den Keller. Als gegen 18.35 Uhr Nachbarn auf die dabei ausgelöste Alarmanlage aufmerksam wurden, flüchteten zwei junge Männer im Alter von 18 - 20 Jahren über die dort angrenzende Grünfläche. Anscheinend machten die Langfinger bis dahin keine Beute. Die anschließend durchgeführten Fahndungsmaßnahmen der Polizei führten nicht zu deren Ergreifung.

Illingen. Unbekannte Täter versuchten an einer Bäckerei in der Hofäckerstraße die Automatik-Eingangstür eines Verkaufscontainers aufzuhebeln. Als dies nicht gelang, hebelten sie eine Schiebtür zum Verkaufsraum auf, dem sich ein kleiner Lagerbereich anschließt. Allerdings fand die Täterschaft offenbar keine Wertsachen, zumal nichts gestohlen wurde.

Ötisheim. Mindestens zwei Täter sind nach den ersten Ermittlungen des Polizeireviers Mühlacker in der Nacht zum Freitag zwischen 20.30 Uhr und 08.20 Uhr in einen Friseursalon in der Schlattstraße eingedrungen. Neben einem geringen Bargeldbetrag haben die Einbrecher Elektrogeräte sowie typisches Zubehör des Friseurhandwerks im Wert von rund 1.000 Euro erbeutet.

Das Polizeirevier Mühlacker bittet um Hinweise aus der Bevölkerung zu den beschriebenen Fällen, die unter 07041/9693-0 entgegengenommen werden.

Ralf Minet, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: