Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA)Karlsruhe-Südstadt - Zwei Tatverdächtige nach Pkw-Aufbruch festgenommen

Karlsruhe (ots) - Zwei Tatverdächtige eines Pkw-Aufbruchs und drei weiteren Aufbruchsversuchen konnte das Polizeirevier Karlsruhe-Südweststadt in der Nacht zum Mittwoch vorläufig festnehmen. Ein aufmerksamer Zeuge hatte gegen 03.30 Uhr in der Marienstraße zwei männliche Personen beobachtet, die sich an dort geparkten Fahrzeugen zu schaffen machten. Die umgehend von der Polizei eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen führten aufgrund der detaillierten Personenbeschreibung zur vorläufigen Festnahme von zwei im Raum Freiburg wohnhaften Algeriern im Alter von 27 und 31 Jahren. In einem mitgeführten Rucksack befand sich eine offenbar zuvor aus einem Pkw gestohlene Sonnenbrille. Weitere Sonnenbrillen stellten die Beamten im Bereich des Festnahmeortes sicher. Zudem war der 31-Jährige im Besitz eines Handys, das bereits am 13. September bei einem Pkw-Aufbruch in der Schlachthausstraße gestohlen worden war. Derzeit dauern die weiteren Ermittlungen des zuständigen Polizeireviers noch an.

Ralf Minet, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: