Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe

09.10.2014 – 16:13

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Ettlingen
Malsch
Rheinstetten - Vermehrte Kfz.-Aufbrüche auf Waldparkplätzen- Polizei rät dringend, keine Wertsachen im Auto zurückzulassen

Karlsruhe (ots)

Angesichts vermehrter Kfz.-Aufbrüche auf Waldparkplätzen in den Bereichen Ettlingen, Malsch und Rheinstetten rät die Polizei Spaziergängern und Sportlern dringend dazu, in ihren Autos keine Wertsachen zurückzulassen. Am Donnerstag registrierten die Beamten der Polizeiposten in Malsch und Rheinstetten auf drei Parkplätzen entlang der Landesstraße 608 zwischen Neumalsch und Durmersheim sowie an der von Mörsch nach Ettlingen führenden Landesstraße 566 wiederum vier solcher Taten. In allen Fällen hatten die Besitzer teilweise von außen her leicht einsehbar Taschen in ihren Autos zurückgelassen. Der Wert der Beute hielt sich zwar in Grenzen. Doch sind für die Betroffenen auch die eingeschlagenen Seitenscheiben und die für die Wiederbeschaffung gestohlener Papiere oder EC-Karten notwendigen Wege über die Maßen ärgerlich.

Fritz Bachholz, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe