Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe

26.09.2014 – 16:48

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) KA-Grötzingen - 50.000 Euro Sachschaden durch Kellerbrand

Karlsruhe (ots)

Einen Sachschaden in Höhe von rund 50.000 Euro hat am Freitagmittag ein Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Augustenburgstraße im Stadtteil Grötzingen angerichtet. Nach den Feststellungen des Polizeireviers Karlsruhe-Durlach hatte ein 45 Jahre alter Hausbewohner im Kellergeschoss ein Feuerzeug befüllen wollen, als es möglicherweise in Folge unsachgemäßen Umgangs oder eines Defekts, zu einer Verpuffung kam. Hierbei griffen die Flammen auf gelagerte Umzugskartons über und breiteten sich schließlich auf den gesamten Raum aus. Die um 12.08 Uhr alarmierte Feuerwehr war mit zwei Zügen der Freiwilligen Wehr Grötzingen und der Berufsfeuerwehr Karlsruhe im Einsatz und konnte das unter starker Rauchentwicklung lodernde Feuer rasch unter Kontrolle bringen. Unterdessen hatten sich die vier anwesenden Hausbewohner unbeschadet ins Freie begeben - sie konnten nach Abschluss des Feuerwehreinsatzes in ihre Wohnungen zurückkehren. Der 45-Jährige wurde vom herbeigeeilten Notarzt untersucht und war glücklicherweise nicht verletzt worden. Darüber hinaus waren zwei Rettungswagen und ein Versorgungsfahrzeug im Einsatz. Während der Maßnahmen der Feuerwehr war die Augustenburgstraße bis gegen 15.00 Uhr zwischen der Staigstraße und der Kampmannstraße gesperrt.

Sven Brunner, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung