Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Karlsruhe mehr verpassen.

24.09.2014 – 10:07

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Kraichtal-Unteröwisheim - Bei Auffahrunfall vier Autos zusammengeschoben

Kraichtal (ots)

Zwei Leichtverletzte sowie ein Sachschaden von rund 13.000 Euro waren am Dienstagvormittag die Folgen eines Unfalles auf der Friedrichstraße in Unteröwisheim.

Nach den Feststellungen des Verkehrsunfalldienstes hatte ein 52 Jahre alter Autofahrer gegen 11.25 Uhr beim Linksabbiegen in die Hildastraße verkehrsbedingt anhalten müssen. Während die nachfolgenden drei Pkw-Lenker ihre Fahrzeuge rechtzeitig stoppen konnten, erfasste ein ebenfalls 52-Jähriger die Situation offensichtlich zu spät. Nahezu ungebremst fuhr der Mann mit seinem Wagen auf und schob die vier vor ihm stehenden Autos zusammen.

Im zweiten und dritten Fahrzeug wurden die 43 und 24 Jahre alten Frauen leicht verletzt. Die jüngere der Beiden kam zur ambulanten Behandlung ins Bruchsaler Krankenhaus. Zur Versorgung der Verletzten war ein Rettungswagen im Einsatz.

Fritz Bachholz, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell