Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - Auf dem Heimweg Zerstörungswut freien Lauf gelassen

Karlsruhe (ots) - Erheblicher Alkoholgenuss und eine aggressive Stimmungslage waren bei einem 36 Jahre alten Mann offenbar die Ursachen dafür, dass er am Mittwochmorgen in der Innenstadt eine ganze Reihe von Sachbeschädigungen verübte.

Auf seinem Heimweg von einem Gaststättenbesuch warf er in der Kaiser-, Douglas- und Amalienstraße einen Mülleimer, ein Fahrrad, ein mobiles Verkehrsschild und einen Motorroller um. In der südlichen Waldstraße waren dann mehrere in Holzkübeln aufgestellte Bäume Ziel seiner Zerstörungswut. Diese kippte er derart auf die Seite, dass mit Fahrzeugen kaum noch ein Durchkommen war. Von einem Zeugen alarmierte Beamte des Polizeireviers Marktplatz konnten den Mann schließlich gegen 07.25 Uhr in der Sophienstraße dingfest machen. Dabei räumte er gegenüber den Polizisten sein Tun sofort freimütig ein. Nach einem Alkotest von über 2,0 Promille und Abschluss der erforderlichen Feststellungen kam der 36-Jährige schließlich auf richterliche Anordnung bis in die frühen Nachmittagsstunden in polizeilichen Gewahrsam.

Die Höhe des von ihm angerichteten Sachschadens steht bislang noch nicht fest. Zur abschließenden Bearbeitung suchen die Beamten des Polizeireviers Marktplatz noch mögliche weitere Zeugen und Geschädigte. Meldungen werden unter Telefon 666-3311 rund um die Uhr entgegengenommen.

Fritz Bachholz, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: