Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA)Karlsruhe/Ettlingen - Einbrecher machen keine Ferien - nach starkem Rückgang erneuter Anstieg der Wohnungseinbrüche im Stadt- und südlichen Landkreis Karlsruhe

Karlsruhe (ots) - Wie erstmals auch im vergangenen Jahr musste das Polizeipräsidium Karlsruhe auch diesmal seit Mitte Juli erneut einen Anstieg der Wohnungseinbrüche verzeichnen. Hauptsächlich betroffen von dieser unliebsamen Entwicklung sind der Stadtkreis wie auch der südliche Landkreis Karlsruhe. Seit Wochenbeginn hat das Polizeipräsidium die Kontrollen und Überwachungsmaßnahmen unter Einsatz zusätzlicher Kräfte der Bereitschaftspolizei insbesondere an den Brennpunkten verstärkt. Nicht allein dadurch will man den Einbrechern rasch Einhalt gebieten. Die Erfahrungen haben gezeigt, dass größte Erfolge bei der Bekämpfung des Wohnungseinbruchs im Zusammenwirken mit einer wachsamen Bevölkerung zu erzielen sind. Darauf sensibilisierte, wachsame Bürger nehmen Verdächtiges eher wahr und können bei einer sofortigen Alarmierung über Polizei-Notruf 110 für rasche Fahndungserfolge sorgen. Auf diese Art und Weise gelangen im ersten Halbjahr 2014 im gesamten Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Karlsruhe bereits über 50 Festnahmen von Tatverdächtigen eines Wohnungseinbruchs.

Darüber hinaus wirkt eine aufmerksame Nachbarschaft sowie effizienter Einbruchsschutz auf potentielle Täter äußerst abschreckend. Leicht zugängliche Terrassen- und Balkontüren wie auch gut zu erreichende Fenster sollten daher besonders gegen Einbruch gesichert sein. Insbesondere während der Urlaubsabwesenheit sollten Immobilien bewohnt erscheinen. Hier kann die Hilfe von Verwandten, Freunden oder Nachbarn dafür sorgen, dass nach der Urlaubsrückkehr keine bösen Überraschungen zu erwarten sind.

Nähere Informationen und Beratungstermine sind hierzu bei den Kriminalpolizeilichen Beratungsstellen zu erhalten. Zudem stehen weitere Tipps zum Einbruchsschutz im Internet unter www.k-einbruch.de zur Verfügung.

Ralf Minet, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: