Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

FW Borgentreich: Brand einer Maschinenhalle in Borgholz. Hoher Sachschaden. 4 Personen wurden verletzt.

Borgentreich (ots) - Die Feuerwehr der Stadt Borgentreich wurden am 12.01.2018 um 20:09 Uhr zu einem Brand nach ...

POL-STD: Zwei Schwerverletze bei Unfall auf der Landesstraße 111 in Stade

Stade (ots) - Am heutigen Nachmittag kam es gegen 15:10 h in Stade auf dem Obstmarschenweg zwischen Stade und ...

31.07.2014 – 17:06

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsbad - Autofahrer fährt auf Rettungswagen auf - zwei Personen leicht verletzt

Karlsbad (ots)

Nahezu ungebremst fuhr am Donnerstag ein 81-jähriger Autofahrer auf einen vorausfahrenden Rettungswagen auf. Der Rettungswagen war auf der Landstraße 622 von Ittersbach in Richtung Keltern-Weiler unterwegs. Als der 20-jährige Fahrer gegen 14.15 Uhr nach links in Richtung Langensteinbach abbiegen wollte, fuhr der Audi-Lenker so auf den verkehrsbedingt wartenden Rettungswagen auf, dass die Heckklappe nicht mehr geöffnet werden konnte. Im Rettungswagen befanden sich neben dem leicht verletzen Fahrer noch ein 24-jähriger Rettungssanitäter und eine 94-jährige Patientin die nicht verletzt wurden. Die beiden 81-jährigen Insassen im Verursacherfahrzeug wurden durch den Aufprall leicht verletzt. Die Freiwilligen Feuerwehren Ittersbach und Karlsbad rückten mit insgesamt 27 Einsatzkräften an. Es entstand Sachschaden an den beiden Fahrzeugen von rund 8.000 Euro. Der Verkehr wurde während der Unfallaufnahme örtlich umgeleitet.

Anna-Katrin Müller, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe