Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe - Untersuchungshaft nach gewerbsmäßigem Ladendiebstahl

Karlsruhe (ots) - Mit einer professionell präparierten Einkaufstasche begab sich am Mittwochnachmittag ein 32-jähriger Mann in einen Drogeriemarkt in der Karlsruher Innenstadt. Parfüm und Zahnbürsten im Wert von über 100 Euro sollten ohne zu Bezahlen in seinen Besitz übergehen. Ein aufmerksamer Ladendetektiv meldete den Verdächtigen der Polizei, die den Dieb auf frischer Tat festnehmen konnte. Neben den entwendeten Kosmetikartikeln fanden die Beamten bei dem Asylbewerber noch ein Handy, welches am Vormittag des gleichen Tages bei einer anderen Tat gestohlen worden war. Die anschließenden Ermittlungen des Polizeireviers Karlsruhe-Marktplatz ergaben, dass gegen den Festgenommenen bereits einschlägige Ermittlungsverfahren bei den Polizeidienststellen Mannheim und Offenburg anhängig sind, weshalb der Haftrichter des Amtsgerichts Karlsruhe auf Antrag der Staatsanwaltschaft jetzt die Untersuchungshaft anordnete.

Dr. Tobias Wagner, Staatsanwalt

Gabi Evers, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: