Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (PF, KA) Pforzheim, Karlsruhe - Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Pforzheim und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Pforzheim / Karlsruhe (ots) - Anlässlich der jährlichen Waffenrevision ist aus den Diensträumen des Autobahnpolizeireviers Pforzheim eine Dienstwaffe P2000 mit Zubehör verschwunden.

Wie in den zurückliegenden Jahren legten die Beamtinnen und Beamten des Autobahnpolizeireviers und der Hundeführerstaffel in einem extra dafür zur Verfügung gestellten und verschlossenen Raum ihre Waffen für die jährliche Revision auf.

Am Montag, 23.06.2014, wurde festgestellt, dass eine bereits abgelegte Waffe nebst Zubehör nicht mehr vorhanden war.

Aufgrund dieser Feststellung wurden unmittelbar darauf die Ermittlungen durch die für Amtsdelikte zuständige Kriminalinspektion 1 der Kriminalpolizei Karlsruhe eingeleitet.

Unklar ist derzeit noch, ob sich eine unberechtigte Person Zutritt zu den Diensträumen verschafft hat.

Aktuell prüfen die Kriminalbeamten aus Karlsruhe in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Karlsruhe - Zweigstelle Pforzheim - alle in Frage kommenden Alternativen.

Sandra Bischoff, Leiterin der Staatsanwaltschaft Karlsruhe - Zweigstelle Pforzheim

Frank Otruba, Kriminalhauptkommissar, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: