Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: Pforzheim- Frau bei Bremsmanöver in Bus verletzt- Zeugen gesucht

Pforzheim (ots) - Bei einer Bremsung, die eine 56-jährige Gelenk-Busfahrerin am Montagmorgen gegen 9.45 Uhr einleitete, stürzte eine 42-jährige Passagierin und verletzte sich. Sie wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Der mit circa 50 Fahrgästen besetzte Bus der Linie 1, war auf der Westlichen Karl-Friederich-Straße unterwegs und musste an der Kreuzung Berliner-/Durlacher Straße an der Ampel anhalten. Die 42-Jährige, die im hinteren Bereich des Busses stand, gab an, dass die Busfahrerin sehr stark gebremst habe, was diese bestreitet. Zeugen, die sich zu der Zeit im Bus aufhielten, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Pforzheim, Telefon 07231 186-4100, zu melden.

Sabine Doll, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: