Das könnte Sie auch interessieren:

POL-CE: Durchführung von Alkohol-und Drogenkontrollen im Celler Stadtgebiet

29221 Celle (ots) - Am Sonntag, 17.03.2019, wurde in der Zeit von 21:30 Uhr bis 23:45 eine Alkohol-und ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

07.04.2014 – 16:23

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (CW) Ebhausen, Karlsruhe Polizei warnt vor erneut erfolgreichen Trickdieben

Ebhausen (ots)

Erneut auf eine Goldkette abgesehen hatten es am Sonntag Ketten-Trickdiebe mit ihrer altbekannten Masche.

Diesmal schlugen die Diebe am Sonntagvormittag in der Hauptstraße in Ebhausen zu, wo aus einem mit vier Personen besetzten silbernen Audi-Kombi heraus ein 59 Jahre alter Fußgänger angesprochen wurde. Die beiden auf der Rückbank sitzenden Frauen hatten eine Landkarte auf ihrem Schoß und fragten nach dem Weg. Aus Dankbarkeit für die erhaltene Auskunft legte eine hinten rechts sitzende etwa 30 Jahre alte Frau mit schwarzen langen Haaren dem Mann zwei Ketten um seinen Hals und löste gleichzeitig den Verschluss seiner eigenen Kette. Dieser konnte sofort reagieren und versuchte noch den Diebstahl zu verhindern indem er seine Kette festhielt. Während der Pkw weiterfuhr, riss die Frau einen goldenen Anhänger im Wert von 250 Euro von der Kette ab. Der Mann wurde hierbei an der Hand leicht verletzt.

Etwa 15 Minuten zuvor hatte sich in Ebhausen ein gleichgelagerter Fall ereignet, bei dem der Verlust der eigenen Kette allerdings erst später bemerkt wurde.

Bereits am vergangenen Donnerstag war in Karlsruhe-Durlach ebenfalls ein silberner Audi mit Duisburger (DU-)-Kennzeichen aufgefallen. Hier hatten die auf der Rückbank sitzenden Frauen trotz Gegenwehr eine 78-jährige Frau ins Wageninnere gezogen und eine Halskette entwenden können.

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang nochmals darauf hin, wachsam zu sein, um nicht auf diese Kettentrick-Masche hereinzufallen. Wenn Sie auf offener Straße angesprochen werden, seien Sie misstrauisch. Lassen Sie sich nicht bedrängen, vermeiden Sie jeglichen Körperkontakt und lehnen Sie die Annahme von vermeintlichen Geschenken bestimmend ab.

Sollten Sie in die geschilderte Situation geraten, machen Sie andere auf sich aufmerksam und rufen Sie laut um Hilfe.

Auch wenn es zu keinem Diebstahl gekommen ist, merken Sie sich das Kennzeichen, sowie das Aussehen der Täter und rufen Sie unverzüglich ihre Polizei.

Frank Otruba, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung