Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: Gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft und Polizeipräsidium Karlsruhe:(KA)Karlsruhe - 25-Jähriger bei versuchtem Pkw-Diebstahl ertappt

Karlsruhe (ots) - Durch aufmerksame Anwohner konnten die Ermittlungsbehörden am Donnerstagabend in Rintheim einen 25 Jahre alten Fahrzeugdieb dingfest machen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe wird der aus Estland stammende Wohnsitzlose am Freitag dem zuständigen Haftrichter vorgeführt.

Eine Zeugin hatte gegen 22.40 Uhr beim Polizeirevier Waldstadt angerufen, als sie in der Forststraße von ihrem Fenster aus eine männliche Person beobachtete, die sich augenscheinlich am Zündschloss eines geparkten BMW zu schaffen machte. Beim Erkennen der herbeigeeilten Streifenwagen flüchtete der Verdächtige zwar in Richtung Haid-und-Neu-Straße, konnte aber im Zuge der Fahndung wenig später von einer Fahndungsstreife des Polizeireviers Marktplatz festgenommen werden. Bei der näheren Überprüfung des Fahrzeuges war festzustellen, dass sowohl das Tür- als auch das Lenkrad- und Zündschloss aufgebrochen waren. Diverses Tatwerkzeug befand sich noch im Pkw.

Ein Alkoholvortest bei dem dringend Tatverdächtigen ergab einen Wert von 1,52 Promille. Zudem war er zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben. Weitere Ermittlungen des mit der weiteren Bearbeitung betrauten Polizeireviers Oststadt dauern noch an.

Rainer Bogs, Erster Staatsanwalt / Ralf Minet, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: