Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Kirrlach: Frau wurde bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Waghäusel-Kirrlach (ots) - Lebensgefährliche Verletzungen erlitt eine 74-jährige Frau aus Waghäusel am 07.03.2014, 15.55 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der L 555 zwischen BAB 5 und Kirrlach. Ein 78-jähriger PKW-Fahrer aus Moers, bei dem die Frau Beifahrerin war, übersah, dass vor ihm eine 28-jährige Frau aus Bruchsal ihren PKW verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremste und fuhr mit hoher Geschwindigkeit auf diesen PKW auf. Im weiteren Verlauf wurde dieser PKW noch auf den PKW eines Mannes aus Eltville am Rhein aufgeschoben. Der Fahrer des unfallverursachenden PKW und die vor ihm fahrende Frau erlitten schwere und der dritte PKW-Führer leichte Verletzungen. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 90.000 Euro. Die L555 war bis 17.30 Uhr voll gesperrt.

Rolf Merz, Führungs- und Lagezentrum

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: