Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (PF) Pforzheim, Zeugenaufruf nach Busunfall

Karlsruhe (ots) - Zu einem Verkehrsunfall mit unklarem Hergang unter Beteiligung eines Linienbusses kam es am Montagvormittag in der Pforzheimer Fußgängerzone.

Ein 46 Jahre alter Ford-Mondeo-Fahrer hatte sich gegen 09.20 Uhr auf der Leopoldstraße auf der Geradeausspur in Richtung Fußgängerzone eingeordnet, um seine Begleitung zum Arzt zu verbringen.

Ein hinter ihm fahrender 53jähriger Linienbuslenker beabsichtigte ebenfalls in die Fußgängerzone einzufahren und überholte trotz unklarer Verkehrslage den Pkw von rechts, da er davon ausging, dass der Pkw nicht in die Fußgängerzone einfahren dürfe. Beim Wiedereinscheren vor den Pkw streifte er den bereits weitergefahrenen Ford an dessen rechten Fahrzeugseite, weshalb an beiden Fahrzeugen Sachschaden entstand.

Zeugen des Unfalls, insbesondere Fahrgäste des Linienbusses, werden gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat in Pforzheim unter der Telefonnummer: 07231/ 186-4100 in Verbindung zu setzen.

Frank Otruba, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: