Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (PF) Pforzheim, Leichtkraftradfahrer bei Bremsmanöver gestürzt und verletzt

Pforzheim (ots) - Am Montagnachmittag gegen 16.50 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Wurmberger Straße in Pforzheim, bei dem ein Motorradfahrer verletzt wurde.

Ein 87-jähriger Mitsubishi- Fahrer befuhr die Wurmberger Straße stadtauswärts, bog links in die Kaulbacherstraße ab und übersah dabei einen 17 jährigen Leichtkraftradfahrer, dem er die Vorfahrt nahm. Der 17 Jährige wollte die Kollision durch eine Vollbremsung verhindern, stürzte jedoch und rutschte gegen das abbiegende Fahrzeug. Hierbei zog sich der Jugendliche Frakturen zu und musste stationär in ein Krankenhaus aufgenommen werden.

Der Sachschaden am Leichtkraftrad sowie am Pkw beläuft sich auf insgesamt ca. 5.000 Euro.

Jörg Dreßler/Frank Otruba, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: