Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn

25.02.2019 – 11:41

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 25.02.2019 mit Berichten aus dem Hohenlohekreis

Heilbronn (ots)

Schöntal-Westernhausen: Zeugen nach Fahrerflucht gesucht

Auf dem Parkplatz der Mehrzweckhalle in der Straße Äckerlein in Schöntal-Westernhausen, wurde zwischen Freitag und Sonntag ein dort abgestelltes Firmenfahrzeug beschädigt. In der Halle fanden sowohl am Freitag als auch am Samstag Faschingsveranstaltungen statt. Vermutlich stieß ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug gegen den geparkten Touran, verschob ihn dadurch um circa einen halben Meter und beschädigte diesen an der Stoßstange. Zeugen des Unfalls werden darum gebeten, sich beim Polizeirevier in Künzelsau, Telefon 07940 9400, zu melden. Der Sachschaden am VW-Touran wird auf 1.500 Euro geschätzt.

Künzelsau: Außenspiegel gestohlen

Beide Außenspiegel der rechten Fahrzeugseite eines zwischen Belsenberg und Künzelsau auf einem Parkplatz entlang der B19 abgestellten Ford Transits, wurden in der Zeit von Donnerstag, 18 Uhr, bis Freitag, 16 Uhr, von Unbekannten entwendet. Die Spiegel wurden herausgezogen und die Kabel abgesteckt. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Künzelsau, Telefon 07940 9400, entgegen.

Öhringen: Klein-Lkw beschädigt und geflüchtet

Einen auf dem Parkplatz im Post-Verladezentrum Öhringen in der Bahnhofstraße abgestellten Klein-Lkw, beschädigte vermutlich der Fahrer eines anderen Lkws am Freitagmorgen, zwischen 7.10 und 7.30 Uhr. Der Sachschaden wird auf 2.000 Euro geschätzt. Wer den Unfall beobachtet hat, wird darum gebeten, sich beim Polizeirevier in Öhringen, Telefon 07941 9300, zu melden.

Öhringen: Positive Bilanz bei Alkoholkontrollen im Öhringer Bereich

Nach wie vor sind Alkohol- und Drogenkonsum eine der Hauptunfallursachen. Aufgrund der Faschingszeit wurden daher am Samstagabend vom Polizeirevier Öhringen mehrere Kontrollstellen eingerichtet und insgesamt mindestens 250 Fahrzeuge /Fahrer kontrolliert. Erfreulicherweise gab es nur einen einzigen Alkoholverstoß zu verzeichnen und der lag mit knapp unter einem Promille im Bereich einer Ordnungswidrigkeit. Zwischen 19.30 und 21.30 Uhr überprüften die Einsatzkräfte in der Neuenstadter Straße in Öhringen circa 70 Fahrzeuge. Ab 22 Uhr wurde auf Gemarkung Neuenstein auf Höhe des Parkplatzes Waldsall kontrolliert. Durch das Technische Hilfswerk wurde der Parkplatz beleuchtet und der gesamte Fahrzeugverkehr über diesen Parkplatz geleitet. Kleinere Ordnungswidrigkeiten und der besagte Alkoholverstoß waren die Bilanz bei circa 120 kontrollierten Verkehrsteilnehmern. Zwischen 1 Uhr und 3 Uhr wurde abschließend in Pfedelbach-Baierbach kontrolliert. Circa 50 Fahrzeuge, deren Fahrer und Besatzungen teilweise von Faschingsveranstaltungen kamen, wurden hier überprüft. Niemand saß be- oder angetrunken am Steuer seines Wagens. Die Polizei Öhringen lobt ausdrücklich das verantwortungsvolle Verhalten der kontrollierten Verkehrsteilnehmer, die für die Maßnahmen der Polizei mehrheitlich großes Verständnis zeigten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 17
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn