Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn

16.12.2018 – 11:32

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 16.12.2018 mit Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Heilbronn (ots)

Binau: Einbrecher aktiv

Etwas Bargeld und Schmuck erbeuteten Einbrecher im Laufe des Samstags in Binau. Die Unbekannten brachen ein Fenster an einem Wohnhaus in der Lindauer Straße auf und gelangten durch dieses ins Innere des Gebäudes. Dort durchsuchten sie alle Schränke und Behältnisse. Dann verließen sie das Haus durch eine Tür. Zeugen, die am Samstag, im Zeitraum zwischen 8.30 Uhr und 22.30 Uhr im Bereich der Lindauer und der Eichenbucher Straße verdächtige Personen oder ein Fahrzeug gesehen haben, möchten dies dem Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, mitteilen.

Mosbach: Verursacher gesucht

Die Polizei sucht den Verursacher eines Unfalls am Samstag in Mosbach. Ein 70-Jähriger parkte um 9 Uhr seinen VW Phaeton auf einem Parkplatz im Hohlweg, beim Gebäude 32. Als er zwei Stunden später zurückkam, war der Wagen an der Front beschädigt. Die Polizei geht von einem Schaden von mindestens 2.000 Euro aus. Hinweise auf den Verursacher werden erbeten an das Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 12
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell