Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HST: Öffentlichkeitsfahndung nach einem 27-jährigen Mann

Stralsund (ots) - Bereits seit dem 17.02.2019 gilt der 27-jährige Richard Kögler aus Dresden als vermisst. Er ...

POL-LIP: Blomberg. Dealer festgenommen.

Lippe (ots) - Am vergangenen Donnerstag, gegen 17:15 Uhr, wollten Zivilkräfte der Polizei einen 20-Jährigen ...

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 18.02.2019. Nach sexuellen Belästigungen in Salzgitter-Bad sucht die Polizei den Täter.

Salzgitter (ots) - Salzgitter-Bad, Stadtgebiet, 21.03.2018 - 12.01.2019. Die Polizei in Salzgitter-Bad ist ...

07.11.2018 – 14:34

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Heilbronn und des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 07.11.2018

Heilbronn (ots)

Untergruppenbach: Raubüberfall auf Tankstelle

Auf eine Tankstelle entlang des Autobahnzubringers bei Untergruppenbach, wurde am frühen Mittwochmorgen, gegen 4 Uhr, ein Raubüberfall verübt. Hierbei wurde ein Bediensteter während seiner Pause am Gebäude abgepasst und unter Vorhalt einer Waffe zur Herausgabe von Bargeld gezwungen. Die Polizei geht derzeit von zwei männlichen Räubern aus. Beide Tatverdächtigen sollen schlank gewesen sein. Sie waren dunkel gekleidet und trugen schwarze Masken. Einer trug weiße Sportschuhe, der andere dunkle Schuhe. Zur Fahndung nach den Männern wurde ein Polizeihubschrauber eingesetzt. Die Kriminalpolizei Heilbronn sucht Zeugen des Vorfalls. Wer heute Morgen, gegen 4 Uhr und früher, oder bereits vor einigen Tagen im Bereich der beiden Tankstellen in Untergruppenbach verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen hat, wird darum gebeten, sich unter der Telefonnummer 07131 104 4444 mit der Kriminalpolizei in Heilbronn in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 17
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell