Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Auffahrunfall beim Fahrstreifenwechsel

Tauberbischofsheim (ots) - Zu einem Unfall mit einer Schwer- und einem Leichtverletzten kam es am Sonntag, gegen 18:20 Uhr auf der A81, zwischen den Anschlussstellen Tauberbischofsheim und Ahorn am Ende des Taubertalaufstiegs. Eine 22-jährige Pkw-Fahrerin unterschätzte offenbar die gefahrene Geschwindigkeit eines vor ihr auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Lkw mit Anhänger. Beim Fahrstreifenwechsel kollidierte sie mit dem Anhänger des Lkw und kam dann anschließend an der rechten Leitplanke zum Stillstand. Für die Pkw-Fahrerin wurde ein Rettungshubschrauber angefordert. Die beiden Verletzten wurden dann mit einem RTW in ein Krankenhaus verbracht. Für die Dauer der Unfallaufnahme waren der rechte und mittlere Fahrstreifen gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 11
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: