Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 14.06.2018 mit Berichten aus dem Hohenlohekreis

Heilbronn (ots) - Kupferzell: Werkzeug bei zwei Einbrüchen erbeutet

Zwischen zwei Einbrüchen in Kupferzell könnte ein Zusammenhang bestehen. Die unbekannten Diebe verschafften sich im Zeitraum von Dienstag, 17.30 Uhr, bis Mittwoch, 7 Uhr, Zugang zu einer Garage im Schafhofweg. Danach flüchteten sie unerkannt mit mehreren Werkzeugkoffern. Ungefähr im selben Zeitraum, von Dienstag, 20.15 Uhr, bis Mittwoch, 6.30 Uhr, drangen Unbekannte gewaltsam in ein Stallgebäude in der Straße Bühlweiler ein. Die Eindringlinge durchsuchten die Räumlichkeiten, erbeuteten eine Motorsense und verschwanden dann. Nun sucht das Polizeirevier Künzelsau in beiden Fällen Zeugen, die Hinweise zu den Unbekannten geben können und sich unter der Telefonnummer 07940/940-0 melden sollen.

Öhringen: Fahrerflucht mit rotem Pkw auf Supermarktparkplatz

Nach einer Fahrerflucht auf dem Parkplatz eines Supermarkts in Öhringen sucht die Polizei nach Hinweisgebern. Wer hat am Mittwoch, im Zeitraum von 11.15 Uhr bis 11.45 Uhr einen Unfall beobachtet? Die unbekannte Person am Steuer eines roten Pkw beschädigte einen Opel Zafira beim Ausparken. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 500 Euro. Zeugenhinweise werden unter der Telefonnummer 07941/930-0 an das Polizeirevier Öhringen erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 18
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: