Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn

19.03.2018 – 12:44

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 19.03.2018 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis

Heilbronn (ots)

Wertheim: Gleich zweimal alkoholisiert am Steuer

Mit Schlangenlinien und auffälliger Fahrweise waren zwei Männer unabhängig voneinander am Sonntag in Wertheim unterwegs. Zwei aufmerksame Zeugen hatten die Polizei verständigt und auf die offensichtlich alkoholisierten Verkehrsteilnehmer hingewiesen. Einer der beiden, ein 43-Jähriger, befuhr nachmittags mit seinem Roller die Bestenheider Landstraße von Mondfeld kommend in Richtung Wertheim. Dabei geriet er offenbar zeitweise über die Mittellinie auf die Gegenfahrbahn. Die von der Zeugin herbeigerufenen Polizeibeamten unterzogen den 43-Jährigen einer Kontrolle. Dabei fiel der Streifenwagenbesatzung deutlicher Alkoholgeruch des Mannes auf. Der 43-Jährige musste deshalb in einem Krankenhaus eine Blutprobe abgeben. Das Ergebnis waren 1,7 Promille. Der 43-Jährige muss nun mit einer Anzeige rechnen. Ähnlich war es einem 21-Jährigen ergangen, der früh morgens mit seinem Pkw auf der Landesstraße zwischen Urphar und Wertheim fuhr. Wie ein aufmerksamer Zeuge meldete, hielt der Mann mitten auf den Fahrbahn an, stieg aus, urinierte und schwankte dann wieder an das Steuer des Fahrzeugs zurück. Auf Höhe der Schleuse Mondfeld hielt eine Streifenwagenbesatzung den Mann an. Starke Stimmungsschwankungen, Atemalkoholgeruch und gerötete Augen wiesen auf Alkoholkonsum hin. Eine Blutprobe in einem Krankenhaus bestätigte die Vermutung. Auf den 21-Jährigen kommt damit eine Anzeige zu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 14
E-Mail: heilbronn.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell