Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: PM des Polizeipräsidiums Heilbronn vom So., 18.03.2018, Stand 22.30 h

Heilbronn (ots) - Main-Tauber-Kreis

Bad Mergentheim: Zwei Leichtverletzte bei Gebäudebrand

Über Notruf meldete die Bewohnerin eines Anwesens in der Steinstraße am Sonntag um 19.40 Uhr einen Gebäudebrand. Bei dem Brandobjekt handelt es sich zur Steinstraße hin um ein freistehendes Hauptgebäude mit dahinter befindlichem Nebengebäude. Im Erdgeschoss des von fünf Personen bewohnten Nebengebäudes kam es aus bislang ungeklärter Ursache zum Brandausbruch. Sowohl diese fünf Personen als auch die zwei im Hauptgebäude wohnenden Personen konnten bis zum Eintreffen der Feuerwehr die Gebäude verlassen. Die Feuerwehr brachte das Feuer schnell unter Kontrolle und konnte ein Übergreifen auf das Hauptgebäude verhindern. Zwei 62 und 64 Jahre alte Bewohner des Nebengebäudes wurden mit leichten Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus verbracht. Die anderen Bewohner (31, 11 und 6 Jahre) wurden nach einer ärztlichen Untersuchung wieder entlassen. Der Gebäudeschaden wird mit 150 000 bis 200 000 Euro beziffert. 61 Mann mit elf Fahrzeugen der Feuerwehr sowie 12 Einsatzkräfte DRK und Schnelleinsatzgruppe befanden sich am Einsatzort. Oberbürgermeister Glatthaar machte sich vor ein Bild von dem Geschehen. Beamte des Polizeireviers Bad Mergentheim nahmen die Ermittlungen zur Brandursache auf.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell