Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft und des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 12.10.2017

Heilbronn (ots) - Öhringen: Sexualstraftäter festgenommen

Einen 63-Jährigen, der in dringendem Tatverdacht steht, im Öhringer Hallenbad drei Kinder sexuell belästigt zu haben, hat die Polizei kurz nach der Tat am Sonntagabend festgenommen. Kurz vor 19.30 Uhr befanden sich zwei neun und elf Jahre alte Mädchen sowie ein siebenjähriger Junge im Nichtschwimmerbecken und tauchten mit Taucherbrillen. Zu diesem Zeitpunkt befand sich auch der Tatverdächtige im Wasser und manipulierte nur wenige Meter von den Kindern entfernt mehrere Minuten an seinem Geschlechtsteil. Kräfte des Personals und erwachsene Badegäste sorgten dafür, dass der 63-Jährige das Schwimmbecken verließ und sich ankleidete. Dann wurde er der inzwischen eingetroffenen Polizei übergeben. Gegen den iranischen Asylbewerber wird nun wegen sexuellem Missbrauch von Kindern ermittelt.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter den Telefonnummern 07131/64-36001 (Pressestelle Staatsanwaltschaft) und 07131/104-1010 (Pressestelle Polizeipräsidium) gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 12
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: