Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn

08.11.2017 – 14:26

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: PRESSEMITTEILUNG mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis vom 08.11.2017

Heilbronn (ots)

Igersheim: Möhrendiebe unterwegs

Auf gesunde Kost hatten es Unbekannte in Igersheim abgesehen. Die ernährungsbewussten Diebe stibitzten im Zeitraum von Samstagmorgen bis Dienstagmorgen mehrere Reihen Mohrrüben aus einem Garten an der Erlenbachtalstraße. Danach begannen sie noch am selben Ort an einer Regentonne mit der Reinigung des Gemüses. Zeugen des Rohkostdiebstahls werden gebeten, sich beim Polizeirevier Bad Mergentheim, unter der Telefonnummer 07931 54990, zu melden.

Bad Mergentheim: Versuchter Wohnungseinbruch, Zeugen gesucht

Gewaltsam haben Unbekannte im Erlenbachweg in Bad Mergentheim versucht, eine Wohnungstür zu öffnen. Offenbar gelang ihnen der Einbruch am Dienstag, im Zeitraum von 11.40 bis 14.10 Uhr, nicht, weshalb sie aus unbekannter Ursache unverrichteter Dinge flohen. Zeugen, die Hinweise zu den Unbekannten geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Bad Mergentheim, unter der Telefonnummer 07931 54990, zu melden.

Bad Mergentheim/Neunkirchen: 30.000 Euro Sachschaden nach Unfall

Circa 30.000 Euro Sachschaden sind die Folge eines Unfalls auf der Landesstraße 514 an der Kreuzung mit der Kreisstraße bei Neunkirchen. Ein 66-Jähriger kam am Dienstag, gegen 9 Uhr, mit seinem Skoda nach rechts von der Fahrbahn ab, beschädigte hierbei zwei Leitpfosten und eine Verdolung. Der Fahrer verletzte sich leicht, die Beifahrerin blieb unverletzt.

Wertheim: Abgeschlossenes Jugendfahrrad entwendet, Zeugen gesucht

Mit einem Jugendfahrrad sind unbekannte Diebe am Dienstag im Zeitraum von 13 bis 17.30 Uhr in Wertheim verschwunden. Das Rad war mit einem blauen Spiralschloss am Geländer einer Terasse in der Bestenheider Landstraße gesichert und hat folgende Merkmale: Marke Bulls, Modell: Pulsar Eco Diamant MTB, Farbe grün, 26 Zoll, 51 Zentimeter Aluiminium-Rahmen 7005 und 18 Gang Kettenschaltung. Zeugen des Diebstahls werden gebeten, sich beim Polizeirevier Wertheim, unter der Telefonnummer 09342 91890, zu melden.

Freudenberg: Pkw beschädigt und geflüchtet, Zeugen gesucht

Nachdem ein Unbekannter am Dienstag, im Zeitraum von 10.50 bis 12.20 Uhr, einen Pkw in der Straße "Am Brennplatz" in Freudenberg beschädigt hat, entfernte er sich unerkannt von der Unfallstelle. Anhand von Lackantragungen geht die Polizei davon aus, dass der geflüchtete Unfallverursacher mit einem weißen Fahrzeug unterwegs war. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich beim Polizeirevier Wertheim, unter der Telefonnummer 09342 91890, zu melden.

Freudenberg: Fußgänger angefahren

Zwischen Freudenberg und Bürgstadt erfasste ein Pkw am Montag, gegen 19 Uhr, auf der Landesstraße einen Fußgänger. Der 75-Jährige war dunkel gekleidet und zu Fuß auf den Grünstreifen unterwegs. Circa einen Kilometer nach Freudenberg in Fahrtrichtung Miltenberg orientierte sich der Mann am Fahrbahnrand. Zur selben Zeit fuhr ein 48-Jähriger seinem Pkw in Richtung Bürgstadt. Im Dunkeln achtete er offenbar nicht ausreichend auf die vor ihm liegende Strecke und streifte den Fußgänger. Ein Rettungswagen brachte ihn leicht verletzt in ein Krankenhaus. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 4.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 18
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell