Das könnte Sie auch interessieren:

POL-K: 190521-4-K Mit gestohlener Bankkarte Geld abgehoben - Personenfahndung

Köln (ots) - Die Polizei Köln fahndet mit Bildern aus Überwachungskameras nach einem unbekannten Mann, der ...

POL-KI: 190521.4 Molfsee: Zwei Mädchen vermisst - Polizei bittet um Unterstützung

Molfsee (ots) - Seit Freitag, den 17. Mai, werden die beiden Schwestern Larissa (10 Jahre) und Melissa (11 ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn

25.09.2017 – 11:21

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung Polizeipräsidium Heilbronn mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis vom 25.09.2017

Heilbronn (ots)

Niederstetten: Granitsteine beschädigt

Unbekannte haben auf dem Gelände eines Niederstettener Steinmetzbetriebs zwei größere, bearbeitete Granitsteine umgeworfen und dabei beschädigt. Als mögliche Tatzeit kommt Samstag, 9.30 Uhr, bis Sonntag, 9.30 Uhr, in Frage. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bad Mergentheim, Telefon 07931 54990, in Verbindung zu setzen. Der enstandene Sachschaden wird auf 500 Euro geschätzt.

Tauberbischofsheim: Fahrzeug zerkratzt

2000 Euro Schaden hinterließen Unbekannte am Sonntag zwischen 10.20 Uhr und 16 Uhr, an einem Fahrzeug, welches in der Tauberbischofsheimer Wellenbergstraße abgestellt war. Die rechte Fahrzeugseite des Tesla wurde mit einem Gegenstand von der Motorhaube bis zur Beifahrertüre zerkratzt. Zeugen die im Bereich verdächtige Wahrnehmungen machen konnten, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09341 810 beim Polizeirevier Tauberbischofsheim zu melden.

Wertheim: Dunkler Pkw gesucht Einen dunklen, sportlichen Wagen sucht das Polizeirevier Wertheim. Dieser soll am Samstagnachmittag, gegen 17.30 Uhr, auf der Kreisstraße von Bronnbach in Richtung Höhefeld mittig auf der Fahrbahn gefahren sein. Ein entgegenkommender Klein Lkw mit weißem Kastenaufbau war dadurch auf Höhe der Klösterhöhe, Wohnhaus Nummer 2, gezwungen worden, nach rechts in den Graben auszuweichen. Hierbei touchierte der Fahrer des Kleinlasters mit diesem auch eine Sandsteineinfassung, sodass erheblicher Sachschaden entstand. Hinter dem sportlichen, dunklen Pkw fuhr offenbar ein weiteres Fahrzeug, dessen Fahrer Angaben zum Unfallgeschehen machen könnte. Dieser, sowie weitere Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Wertheim, Telefon 09342 91890, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 17
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung