Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: 18-Jährige im Park überfallen: Polizei sucht Zeugen - Ratingen - 1901076

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (16. Januar 2019) wurde eine 18-Jährige in einem Park am Ostbahnhof in Ratingen ...

POL-DO: Polizei bittet um Mithilfe bei Suche nach vermisstem 58-Jährigen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0064 Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach dem vermissten Peter ...

POL-PDLD: Edenkoben/A65 - Aufmerksamer LKW-Fahrer

Edenkoben/A65 (ots) - Während der Fahrt erkannte gestern Mittag (15.01.2019, 15.51 Uhr) ein LKW-Fahrer eine ...

28.07.2017 – 11:51

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 28.07.2017 mit Berichten aus dem Hohenlohekreis

Heilbronn (ots)

Gommersdorf: Radfahrer schwer verletzt - Zeuge gesucht!

Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall ist es auf einem Radweg zwischen Gommersdorf und Marlach gekommen. In einer Rechtskurve ist ein Radfahrer am Donnerstagnachmittag, gegen 15:40 Uhr, mit einem entgegenkommenden Traktor zusammengestoßen. Hierbei verletzte sich der Biker so schwer, dass er mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht werden musste. Nach bisherigem Ermittlungsstand konnte ein weiterer Radfahrer dem Traktor zuvor noch ausweichen. Die Polizei sucht diesen nun als Zeugen und bittet ihn daher sich unter der Telefonnummer 0740 9400 beim Polizeirevier Künzelsau zu melden.

Bretzfeld/Rappach: Frontalzusammenstoß

Glücklicherweise niemand verletzt wurde am Donnerstagvormittag bei einem Verkehrsunfall in Rappach. Ein 27-Jähriger war mit seinem VW in der Edelmannstraße unterwegs, als dieser vermutlich aufgrund der regennassen Fahrbahn in Kombination mit nicht angepasster Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort kollidierte der VW frontal mit einem in diesem Moment entgegenkommenden Hyundai. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von zirka 20.000 Euro.

Bretzfeld/Unterheimbach: Von Fahrbahn abgekommen

Auf zirka 3.000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der am Donnerstagmorgen bei einem Verkehrsunfall in Unterheimbach entstand. Eine 41-Jährige war mit ihrem Ford in der Otto-Schäffler-Straße unterwegs, als dieser wahrscheinlich wegen unangepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn abkam. Die Frau wurde leicht verletzt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-1010
E-Mail: heilbronn.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn