Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft und des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 07.07.2017, Raub in Heilbronn

Heilbronn (ots) - Heilbronn: Raub auf Spielhalle, Zeugen gesucht

Ein mit einer Sturmhaube maskierter Mann betrat am Donnerstagabend, gegen 23:00 Uhr, eine Spielhalle im Bereich des Wollhauses in Heilbronn. Unter Vorhalt eines Messers forderte der Unbekannte Bargeld. Nachdem ihm ein hoher dreistelliger Betrag übergeben worden war, flüchtete der Täter in Richtung Wollhausstraße. Es soll sich um einen circa 1,70 Meter großen Mann mit hiesigem Dialekt gehandelt haben. Er war auffallend dünn und Rechtshänder. Bekleidet war er mit einer dunklen Jeans, einem schwarzen Kapuzenpullover, der vorne einen durchgehenden weißen Reißverschluss hatte, und schwarzen Schuhen mit weißem Logo "Nike". Die Kriminalpolizei Heilbronn sucht nun Zeugen des Vorfalls. Wer den flüchtenden Täter, kurz nach 23:00 Uhr, im Bereich Wollhauszentrum gesehen hat oder sonst sachdienliche Hinweise zum Tatgeschehen geben kann, wird darum gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Heilbronn unter der Telefonnummer 07131 104 4444, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 10
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: