Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn

05.01.2017 – 13:02

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 05.01.2017 mit Berichten aus dem Hohenlohekreis

Heilbronn (ots)

Hohenlohekreis

Bretzfeld: Kennzeichendiebstahl

Ein bislang unbekannter Dieb hatte es am Dienstag zwischen, 10 Uhr und 12 Uhr, in Bretzfeld offensichtlich auf Autokennzeichen abgesehen. Der Täter entwendete die amtlichen Kennzeichen KÜN-OL 79 von einem in einer Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses in der Adolzfurter Straße geparkten Skoda Fabia und konnte unerkannt flüchten. Zeugen, die Hinweise auf den Verbleib der Nummernschilder geben können oder im Tatzeitraum verdächtige Personen beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Öhringen unter der Telefonnummer 07941 9300 in Verbindung zu setzen.

Ingelfingen: Von Fahrbahn abgekommen

Zirka 4.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Unfall am Mittwochmorgen bei Ingelfingen. Ein 21-Jähriger war mit seinem Audi zwischen Diebach und Ingelfingen unterwegs und geriet auf schneeglatter Fahrbahn nach links von der Straße ab, sodass sein PKW einen Vorwegweiser und einen Leitpfosten überfuhr. Glücklicherweise wurde der junge Mann bei dem Unfall nicht verletzt.

Kupferzell: 10.500 Euro Sachschaden bei Unfall

Vermutlich wegen einer Schneewehe kam es am Mittwochmorgen bei Kupferzell zu einem Unfall. Ein 26-Jähriger war gegen 10.15 Uhr mir seinem Mercedes Sprinter auf der B19 zwischen der Abzweigung in Richtung Hohebuch und der Belzhager Kreuzung unterwegs, als sein Fahrzeug in einer Schneewehe ins Schleudern geriet, nach rechts von der Fahrbahn abkam und in eine Böschung fuhr. Der Sprinter stieß dort gegen einen Vorwegweiser, der dabei, gleichermaßen wie der Transporter, beschädigt wurde. Der Sachschaden wird insgesamt auf zirka 10.500 Euro geschätzt.

Bretzfeld: Auflieger gegen geparktes Auto gerutscht

Ein LKW-Fahrer bekam den Wintereinbruch am frühen Donnerstagmorgen in Bretzfeld zu spüren. Gegen 4 Uhr war der 28-Jährige mit seinem Fahrzeug auf der Felix-Wankel-Straße bergabwärts unterwegs, als der Aufflieger auf eisglatter Fahrbahn seitlich weg und auf einen dort geparkten Mercedes rutschte. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der entstandene Sachschaden ist derzeit noch nicht bekannt.

Öhringen: Von Fahrbahn geschleudert

Leicht verletzt wurde ein 36-Jähriger am Mittwochmorgen bei einem Unfall bei Öhringen. Der Mann war mit seinem Daihatsu von Öhringen in Fahrtrichtung Friedrichsruhe unterwegs, als er in eine Schneeverwehung fuhr und der PKW daraufhin ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn geriet, wobei der 36-Jährige leicht verletzt wurde. Es entstanden mehrere Hundert Euro Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-1010
E-Mail: heilbronn.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung