Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn

28.10.2016 – 12:37

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn mit Berichten aus dem Hohenlohekreis

Heilbronn (ots)

Hohenlohekreis

Öhringen: Eindringlinge wüten im Bauhof - 30.000 Euro Sachschaden

Abenteuerlust gepaart mit Zerstörungswut veranlasste Unbekannte in der Nacht zum Freitag in Öhringen offensichtlich zu einer sinnlosen und vor allem kostenintensiven Aktion. In der Zeit zwischen Donnerstagabend, 18 Uhr, und Freitagmorgen, 7 Uhr, drangen sie auf das Grundstück des Bauhofs in der Kuhallmand ein. Anschließend stiegen sie in drei dort abgestellte Fahrzeuge, darunter zwei Piaggio-Lastwagen und einen VW Golf ein, und fuhren damit auf dem Gelände umher. Die Fahrkünste der Eindringlinge hielten sich jedoch in Grenzen. Einer der beiden Piaggio-Lkws wurde bei einer Kollision mit der Wand eines Betriebsgebäudes total beschädigt und auch an der Hauswand selbst entstand ein Schaden. Der zweite Lkw wurde bei einem missglückten Fahrmanöver ebenfalls beschädigt. Schließlich machten die Vandalen auch vor der auf dem Bauhofgelände befindlichen Stadtgärtnerei nicht halt. Im dortigen Gewächshaus zerstörten sie Pflanzen und sprühten mit Farbspray umher. Der von ihnen verursachte Sachschaden beläuft sich nach derzeitigen Erkenntnissen auf etwa 30.000 Euro. Die Ermittler vermuten, dass mehrere Täter am Werk waren. Da es im genannten Zeitraum auf dem Bauhof ziemlich laut zugegangen sein dürfte, haben Anwohner bzw. Passanten vermutlich den Lärm bemerkt. Im Übrigen hat sich wahrscheinlich eine Person, nach bisherigen Ermittlungen von eher kleiner Statur, bei dem Unfall mit dem Piaggio-Laster Verletzungen zugezogen. Wer sachdienliche Hinweise zu den Vorfällen geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 07941 9300 bei der Öhringer Polizei zu melden.

Öhringen: Rollerfahrer verletzte sich

Bei einem Verkehrsunfall in Öhringen am Donnerstagmorgen hat sich ein Motorrollerfahrer Verletzungen zugezogen. Der 57-Jährige war kurz vor 8 Uhr mit seiner Honda auf dem Verrenberger Ring unterwegs. Als eine 29 Jahre alte Fiat-Lenkerin vom Wickersley Ring kommend in den Kreis einfahren wollte, übersah sie vermutlich den Zweiradfahrer. Es kam zur Kollision zwischen dem Fiat Punto der Frau und dem Roller des Mannes. Bei dem anschließenden Sturz wurde der 57-Jährige verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 500 Euro.

Öhringen-Ohrnberg: Geländer beschädigt und abgehauen

Auf dem Eichacher Weg in Öhringen-Ohrnberg hat ein Unbekannter am Donnerstagabend das Geländer eines Gebäudes beschädigt. Nach dem Vorfall setzte der Schadensverursacher die Fahrt allerdings fort, ohne sich bei der Polizei zu melden. Bei seinem Fahrzeug könnte es sich unter Umständen um eine landwirtschaftliche Zugmaschine handeln. Hinweise zu der Unfallflucht nimmt die Öhringer Polizei unter Telefon 07941 9300 entgegen.

Kupferzell: Hohen Schaden verursacht und geflüchtet

Bei einem missglückten Rangiermanöver auf einem Kupferzeller Firmenparkplatz hat ein bislang noch nicht ermittelter Fahrzeugführer in der Zeit zwischen Mittwochmorgen und Donnerstagmittag einen Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro verursacht und ist danach geflüchtet. Der Unbekannte stieß mit seinem Fahrzeug, vermutlich einem Lastwagen, rückwärts gegen das Heck eines auf dem Abstellplatz in der Schillerstraße geparkten VW Tiguan. Wer den Parkplatzunfall beobachtet hat oder Hinweise zum Verursacher geben kann, sollte sich mit der Polizei in Künzelsau, Telefon 07940 9400, in Verbindung setzen.

Ingelfingen: Zweiradfahrer bei Unfall verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen in Ingelfingen zog sich ein 18-Jähriger leichtere Verletzungen zu. Er fuhr kurz vor 6 Uhr mit seinem Motorroller auf der Künzelsauer Straße in Richtung Künzelsau. Als eine entgegenkommende Autofahrerin nach links in die Christian-Bürkert-Straße einbiegen wollte, achtete sie vermutlich nicht auf den bevorrechtigten Zweiradfahrer. Der junge Mann konnte einen Zusammenstoß mit dem Ford Fiesta der 35-Jährigen nicht mehr vermeiden. Anschließend stürzte er, verletzte sich dabei und musste zur medizinischen Behandlung ins Krankenhaus. An seiner Yamaha und dem Auto der Frau war bei der Kollision ein Gesamtschaden in Höhe von 4.000 Euro entstanden

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-1010 gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-1010
E-Mail: heilbronn.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung