Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn

05.10.2016 – 13:17

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemeldung vom 05.10.2016, Neckar-Odenwald-Kreis

Heilbronn (ots)

Buchen: Überholvorgang im Nebel, Unfallbeteiligte und Zeugen gesucht

Am Dienstagmorgen, gegen 08.00 Uhr, ereignete sich auf der Landesstraße 582 zwischen Eberstadt und Bofsheim ein Verkehrsunfall, der deutlich aufzeigte, welche Gefahren auf die Autofahrer im Herbst lauern. Vor einer langgezogenen, unübersichtlichen Rechtskurve wurde ein Wohnmobil durch zwei Fahrzeuge überholt. Eine 21-jährige Frau fuhr an dritter Stelle hinter dem Gefährt und wollte mit ihrem BMW ebenfalls vorbeikommen. Während dieses Vorgangs erkannte sie Gegenverkehr und wollte den Überholvorgang abbrechen. Hierbei touchierte sie mit ihrem PKW den neben ihr fahrenden Campingbus, der darauf ins Schleudern und auf den Grünstreifen geriet. Schlussendlich gelang es dem Fahrer anzuhalten. Während dieses Überholmanövers, muss es zu einer Berührung der Außenspiegel zwischen dem überholenden Fahrzeug und dem Gegenverkehr gekommen sein. Laut ersten Schilderungen am Unfallort dürfte es sich hierbei um einen Kastenwagen, ähnlich einem VW-Caddy, mit blauer oder grüner Aufschrift gehandelt haben. Der Lenker setzte seine Fahrt unbeirrt fort. Zum Unfallzeitpunkt war die Sicht im Bereich der Rechtskurve durch Nebel beeinträchtigt. Die Polizei Buchen sucht Zeugen des Vorfalls, insbesondere der Fahrer des Kastenwagens, dessen Außenspiegel vermutlich zu Bruch ging, wird darum gebeten sich unter 06281 9040 zu melden.

Aglasterhausen: Kilometerweit in Schlangenlinien

Ein 41-jähriger Autofahrer befuhr am Dienstagmorgen, gegen 05:53 Uhr, die Bundesstraße 292 von Mosbach in Richtung Aglasterhausen. Während dieser Fahrt fuhr er kilometerlang in Schlangenlinien. Hierbei kam mehrfach auf die Gegenfahrbahn. Kurz vor Obrigheim touchierte er mit seinem Fahrzeug die Leitplanke, setzte aber seine Fahrt im Anschluss fort. Zwischen den Abfahrten Mosbacher Straße und Helmstadter Straße kam er mit seinem PKW von der Straße ab und prallte gegen eine Mauer. Beim Eintreffen der Polizei torkelte der Fahrer. Alkohol war nicht im Spiel. Grund für die Fahrweise des Mannes dürften gesundheitliche Probleme gewesen sein, er wurde in ein Krankenhaus gebracht. An seinem Fiat Ducato entstand Totalschaden. Da es nicht auszuschließen ist, dass durch das Fahrverhalten andere Verkehrsteilnehmer gefährdet wurden, bittet die Polizei Mosbach, dass sich möglicherweise gefährdete PKW-Lenker unter 06261 8090 zu melden.

Allfeld: Einbruch in Kindergarten

In der Zeit von Freitag, 30.September bis Dienstag, 04.Oktober, hebelte ein unbekannter Täter, dilettantisch ein Bürofenster eines Kindergartens in Allfeld auf. Nachdem der Unbekannte ins Büroinnere kam, brach er dort einen Schrank und einen Rollcontainer auf. Mit einem noch unbekannten Bargeldbetrag aus einer kleinen Geldkassette flüchtete er schließlich.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-0
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung