Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190521.4 Molfsee: Zwei Mädchen vermisst - Polizei bittet um Unterstützung

Molfsee (ots) - Seit Freitag, den 17. Mai, werden die beiden Schwestern Larissa (10 Jahre) und Melissa (11 ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn

01.09.2016 – 01:10

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: PP Heilbronn, Stand 01.00 Uhr

Heilbronn (ots)

Landkreis Heilbronn Gemarkung Leingarten: Tödlicher Verkehrsunfall Am 31.08.2016, gegen 17.30 Uhr, befuhr ein 19-jähriger mit seinem Pkw Opel die K 2078 von Klingenberg kommend in Richtung Leingarten. An der Einmündung zur L 1105 fuhr er aus bislang nicht bekannten Gründen weiter geradeaus und über die Landesstraße hinweg. Im Anschluss schanzte der Pkw die gegenüber liegende Böschung hoch, flog mehrere Meter durch die Luft, prallte dann auf den dortigen Acker und überschlug sich mehrmals. Der junge Mann erlitt bei dem Unfall so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Die Feuerwehr Leingarten unterstützte den Einsatz. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 1500 Euro.

Main-Tauber-Kreis Wertheim: Schwerer Verkehrsunfall Am 31.08.2016, 16.49 Uhr, befuhr ein 19 jährige Pkw-Lenker mit seinem Pkw VW aus Rich-tung Reinhardshof kommend die Zubringerstraße (Halbrunnenweg) in Richtung L 508. Dort bog er nach links auf die L 508 in Richtung Wertheim ein. Dabei übersah er die ordnungsgemäß und vorfahrtsberechtige, von links kommende, 64 jährige Pkw-Lenkerin in ihrem Pkw Ford. Trotz eines Ausweichmanövers kann die Ford Lenkerin den Unfall nicht mehr verhindern. Die 64 jährige wird bei dem Unfall leicht verletzt. Der 19 jährige ist an der Unfallstelle nicht an-sprechbar und wird mit schweren Verletzungen in das Krankenhaus nach Wertheim verbracht. Während der Unfallaufnahme wurde der Verkehr durch 2 Steifen des Reviers Wertheim bis 18.30 Uhr umgeleitet. Es entstand ein Gesamtschaden von 25000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung