Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn mit Berichten aus dem Hohenlohekreis

Heilbronn (ots) - Hohenlohekreis

Schöntal: Umweltsünder entsorgt Bauschutt

Zeugen zu einer illegalen Abfallentsorgung sucht die Polizei in Krautheim. Am Montag entdeckte ein Zeuge eine größere Menge Bauschutt, die ein Unbekannter in einem Waldstück bei der Grillhütte Westernhausen im Gewann "Klausenrain", abgelagert hatte. Dabei handelt es sich um drei Betonfundamente mit Winkeleisen. Die Gebäudeteile dürften von einem abgerissenen Holzschuppen bzw. einer -halle stammen. Wer Hinweise zu dem Umweltsünder geben kann, sollte sich bei der Polizei in Krautheim, Telefon 06294 234 melden.

Künzelsau: Vorrang nicht beachtet

Eine Leichtverletzte gab es bei einem Vorfahrtsunfall am Montagabend in Künzelsau. Gegen 17.45 Uhr wollte ein Autofahrer auf der Mergentheimer Straße, auf Höhe eines Autohauses, nach links abbiegen. Dabei hatte der 22-Jährige offensichtlich einen entgegenkommenden VW Polo übersehen. Dessen 79-jähriger Fahrer konnte einen Zusammenstoß mit dem Ford Mondeo des jungen Mannes nicht mehr verhindern. Die 76 Jahre alte Mitfahrerin im VW Polo zog sich bei der Kollision leichtere Verletzungen zu. An den beiden beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 7.000 Euro.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-1010 gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: