Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

10.06.2016 – 12:13

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 10.06.2016 mit Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Heilbronn (ots)

Neckar-Odenwald-Kreis

Buchen: Polizei warnt vor Enkeltrick

Wieder versuchte ein Unbekannter am Donnerstag in Buchen den nun bereits bekannten Enkeltrick. Mit einer unterdrückten Nummer wurde eine ältere Frau aus Buchen angerufen. Die männliche Stimme am anderen Ende der Telefonleitung gab sich als Verwandter aus und berichtete von Problemen mit seinem Fahrzeug. Aus diesem Grund brauche er dringend Geld und würde in der nächsten Stunde vorbeikommen. In diesem Fall ging der Trick des Täters nach hinten los, da nach dem Anruf die Polizei informiert wurde. Diese weist darauf hin bei ähnlichen Anrufen immer kritisch zu sein und diese sofort zu melden. Die Polizei rät außerdem die Telefonnummer des verdächtigen Anrufers - wenn diese angezeigt wird - immer zu notieren. Die Polizei Buchen ist unter der Telefonnummer 06281 9040 zu erreichen.

Osterburken: Metallkoffer aus BMW-3er gestohlen

Auf einen silbernen Metallkoffer hatte es am Donnerstag, zwischen 18.50 Uhr und 19.30 Uhr, ein Unbekannter in der Boschstraße in Osterburken abgesehen. Der Täter schlug die hintere linke Seitenscheibe eines dort geparkten BMW-3er ein und nahm den Koffer an sich. In dem Koffer befand sich Modeschmuck im Wert von zirka 3.000 Euro. Zeugen denen Verdächtiges aufgefallen ist, werden gebeten sich beim Polizeirevier Buchen unter der Telefonnummer 06281 9040 zu melden.

Mudau: Regenrinne durch LKW beschädigt?

Eine Regenrinne in zirka vier Metern Höhe beschädigte ein Unbekannter zwischen dem 28. Mai und dem 7. Juni in der Mudauer Odenwaldstraße. An der Rinne konnten grüne Lackantragungen festgestellt werden. Es wird vermutet, dass ein LKW den Schaden verursachte. Hinweise gehen an die Polizei Buchen unter der Telefonnummer 06281 9040.

Billigheim: Einbruch in Lebensmittelgeschäft

In ein Lebensmittelgeschäft in der Billigheimer Schefflenztalstraße brachen in der Nacht auf Freitag Unbekannte ein. Diese hebelten die Eingangstür auf und kamen so ins Innere des Geschäfts. Dort angekommen entwendeten sie insbesondere Tabakwaren. Außerdem stellten sie noch einen Korb mit Dingen für den täglichen Gebrauch zur Mitnahme bereit, welchen die Täter jedoch aus nicht bekannten Gründen am Tatort zurückließen. Zeugen die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sollten sich bei der Polizei Mosbach unter der Telefonnummer 06261 8090 melden.

Mosbach: Kennzeichen von Opel entwendet

Unbekannte entwendeten zwischen Montag, 10.30 Uhr, und Donnerstag, 21.30 Uhr, in der Mosbacher Straße "Am Wasserturm" die an einem Opel Corsa C angebrachten amtlichen Kennzeichen FDS-XD 205. Hinweise auf die Diebe gehen an die Polizei Mosbach unter der Telefonnummer 06261 8090.

Billigheim: Ford Kuga mutwillig zerkratzt

Zirka 3.000 Euro Sachschaden verursachte ein Unbekannter am Donnerstag, zwischen 08.00 Uhr und 16.00 Uhr, indem er einen in der Billigheimer Straße "Marienhöhe" geparkten Ford Kuga zerkratzte. Hinweise auf den Verursacher gehen an die Polizei Mosbach 06261 8090.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-1010
E-Mail: heilbronn.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn