Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn

22.02.2016 – 14:18

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: PRESSEMITTEILUNG vom 22.02.2016 Nordheim: Frontalzusammenstoß - zwei Schwerverletzte

Heilbronn (ots)

Nordheim: Frontalzusammenstoß - zwei Schwerverletzte

Zwei schwer Verletzte mussten am Montagvormittag nach einem Unfall bei Nordheim vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gefahren werden. Kurz vor 11 Uhr fuhr ein 25-Jähriger mit seinem Audi TT von Klingenberg in Richtung Brackenheim. Zwischen den beiden Einmündungen der Zufahrtsstraßen nach Nordheim kam der PKW aus bislang ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit einem entgegen kommenden VW Polo zusammen. Dessen Fahrerin wurde eingeklemmt und musste von der alarmierten Heilbronner Berufsfeuerwehr aus dem Wrack befreit werden. Sie erlitt schwerste Verletzungen, der Audi-Fahrer wurde ebenfalls schwer verletzt. Die L 1106 wurde bis in den Nachmittag hinein von der Straßenmeisterei voll gesperrt, da die Fahrbahn erst von einer Spezialfirma gereinigt werden musste. Es gibt Hinweise, dass der 25-Jährige mit seinem blauen Audi TT vor dem Unfall mehrfach gefährlich überholte. Die Polizei sucht nun Zeugen des Unfalls und von Vorfällen in der Zeit vor diesem. Hinweise gehen an die Verkehrspolizei Weinsberg, Telefon 07134 5130.

Neckarsulm: Nach Unfall B 27 gesperrt

Voll gesperrt werden musste nach einem Unfall am Montagvormittag die B 27 zwischen Neckarsulm und Bad Friedrichshall. Kurz vor 13 Uhr fuhr eine 63-Jährige mit ihrem Skoda von Neckarsulm in Richtung Bad Friedrichshall. Aus bislang unbekannten Gründen kam ihr Fahrzeug plötzlich auf die Gegenfahrspur und stieß dort gegen die Fahrerseite eines entgegen kommenden PKW. Dieser wurde durch die Wucht des Aufpralls in den Straßengraben geschleudert, der Fahrer des Wagens musste vom Rettungsdienst mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. An beiden Autos entstand Totalschaden. Zur Bergung der Fahrzeuge und zur Reinigung der Fahrbahn musste die B 27 bis 14.15 Uhr voll gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-1012
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung