Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Heilbronn mehr verpassen.

12.10.2015 – 11:15

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: PRESSEMITTEILUNG vom 12.10.2015 Neckar-Odenwald-Kreis (Fehlanzeige) Hohenlohekreis

Heilbronn (ots)

Krautheim: Transporterfahrer lebensgefährlich verletzt

Lebensgefährliche Verletzungen erlitt ein 48-Jähriger bei einem Unfall am Montagmorgen bei Krautheim. Der Mann war gegen 6.30 Uhr mit seinem Kleintransporter zwischen Dörzbach und Klepsau unterwegs und kam plötzlich und ohne erkennbaren Grund mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrspur. Dort streifte der Transporter einen entgegen kommenden Elftonner zunächst an der Fahrerkabine und dann am Aufbau, so dass die linke Seite des kleineren Fahzreugs regelrecht aufgeschlitzt wurde. Dadurch wurde offensichtlich das Gurtsystem ausgerissen und der 48-Jährige aus seinem Kleinlaster geschleudert. Dabei erlitt er schwerste Verletzungen und wurde nach der Erstversorgung durch einen Notarzt vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gefahren. Der Fahrer des Elftonners blieb unverletzt. Den entstandenen Sachschaden an den Fahrzeugen schätzt die Polizei auf mindestens 35.000 Euro. Die L 1025 blieb zwischen Dörzbach und Klepsau mehrere Stunden gesperrt. Die Straßenmeisterei richtete eine Umleitungsstrecke ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-1012
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn