Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn mit Berichten aus dem Hohenlohekreis

Heilbronn (ots) - Hohenlohekreis

Künzelsau: Auto übersehen - Zeugen gesucht!

In Künzelsau krachte es am Donnerstag, gegen 17.45 Uhr, als ein 20-Jähriger bei der Einfahrt vom Parkplatz eines Schnellrestaurants in die Würzburger Straße einbiegen wollte. Der junge Mann hatte offenbar einen von rechts heranfahrenden Audi eines 19 Jahre alten Autofahrers übersehen. Der 19-Jährige wiederum konnte einen Zusammenstoß mit dem Alfa Romeo des 20-Jährigen nicht mehr verhindern. Verletzt wurde bei der anschließenden Kollision der beiden Fahrzeuge niemand. Allerdings entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. Etwa eine halbe Stunde zuvor ereignete sich an nahezu gleicher Stelle ein Verkehrsunfall, zu dem die Polizei noch Zeugen sucht. Kurz nach 17 Uhr befuhr eine 26 Jahre alte Opel-Lenkerin die Würzburger Straße und wollte nach rechts abbiegen um deren Hauptverlauf zu folgen. Aus einem Parkplatz heraus fuhr ein bislang unbekannter Autofahrer unmittelbar vor ihr auf die bevorrechtigte Straße ein. Trotz Vollbremsung konnte die junge Frau einen Streifvorgang mit dem Fahrzeug des anderen Verkehrsteilnehmers nicht vermeiden. Als sie wenig später bemerkte, dass ihr Opel Astra dadurch leicht beschädigt worden war, kehrte sie zum Unfallort zurück. Ihren Kontrahenten, der mit einem silberfarben lackierten Pkw-Kombi, möglicherweise einem VW, unterwegs war, traf sie dort allerdings nicht mehr an. Unter Umständen hatte dieser den Unfall nicht bemerkt. Hinweise zu dem Unfall nimmt die Künzelsauer Polizei unter der Telefonnummer 07940 9400, entgegen.

Künzelsau: Glasscheibe eingeschlagen - Zeugen gesucht!

In der Nacht zum Donnerstag hat ein Unbekannter in Künzelsau zwei Glasscheiben der Haustür eines Wohnhauses im Torgässle eingeschlagen. Gegen 2.30 Uhr hörte ein Anwohner den Lärm. Wer den Vorfall beobachtet hat, sollte sich bei der Polizei in Künzelsau, Telefon 07940 9400, melden.

Öhringen: Mountainbike gestohlen

Ein Mountainbike im Wert von etwa 1.200 Euro erbeutete ein Dieb am Donnerstag in Öhringen. In der Zeit zwischen 13.30 und 22.30 Uhr hatte ein Mitarbeiter eines Industriebetriebes im Schleifbachweg das Fahrrad auf dem dortigen Abstellplatz mit einem Spiralschloss gesichert abgestellt. In diesem Zeitraum entwendete ein Unbekannter das weiß-lackierte, mit roten Streifen versehene, Mountainbike der Marke FOCUS. Hinweise auf den Verbleib des Rades bzw. zur Tat selbst nimmt die Polizei in Öhringen, Telefon 07941 9300, entgegen.

Öhringen: Mit Einkaufswagen Schaden verursacht

Unvorsichtig verhielt sich eine bislang unbekannte Person am Donnerstag nach ihrem Einkauf in einem Supermarkt in der Öhringer Austraße. Zwischen 11 und 12 Uhr ging diese vermutlich durch eine Lücke zwischen zwei Fahrzeugen und streifte dabei mit dem mitgeführten Einkaufswagen die vordere Stoßstange eines BMW X1. Er oder sie richtete dabei einen Sachschaden in Höhe von 500 Euro an, kümmerte sich allerdings nicht um den angerichteten Schaden und verschwand unerkannt. Wer den Vorfall beobachtet hat oder sachdienliche Hinweise hierzu geben kann, sollte sich bei der Polizei Öhringen unter der Telefon 07941 9300, melden.

Bretzfeld: Aufgefahren

Auf der Landesstraße bei Bretzfeld hat ein 21-Jähriger am Donnerstagnachmittag offenbar nicht aufgepasst. Als gegen 15.15 Uhr eine 46 Jahre alte Opel-Fahrerin vor ihm verkehrsbedingt anhalten musste, bemerkte der junge Audi-Fahrer dies zu spät und fuhr auf den Astra-Kombi der Frau auf. An den Fahrzeugen der beiden Unfallbeteiligten entstand Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro. Glücklicherweise wurde bei der Kollision niemand verletzt.

Öhringen: Wurde Einbrecher gestört?

Die Alarmeinrichtung eines Getränkemarktes in der Haller Straße in Öhringen hat in der Nacht zum Donnerstag wahrscheinlich einen Einbrecher in die Flucht geschlagen. In der Zeit zwischen Mittwoch, kurz nach 22 Uhr, und Donnerstagmorgen hatte der Unbekannte sich an der Eingangstür des Gebäudes zu schaffen gemacht und diese schließlich gewaltsam geöffnet. Nachdem anschließend der Einbruchalarm auslöste, flüchtete der Täter vermutlich ohne etwas zu stehlen. Sachdienliche Hinweise zu der Tat nimmt die Öhringer Polizei unter der Telefonnummer 07941 9300 entgegen.

Bretzfeld-Schwabbach: Unfall beim Überholen

Hinter einem Traktor fuhren am Donnerstagmorgen mehrere Verkehrsteilnehmer auf der Landesstraße von Hölzern nach Schwabbach her. Kurz nach dem Waldgebiet entschloss sich der letzte Fahrer in der Kolonne von fünf Autos, den Schlepper zu überholen. Als sich der 65-Jährige mit seinem Citroen-Jumper direkt neben dem Audi A1 eines 27-jährige befand, lenkte dieser ebenfalls nach links um an dem Traktor vorbeizufahren. Dabei streifte er den Klein-Transporter des anderen Mannes, wobei Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.

Öhringen: In Taxi-Betrieb eingebrochen

In der Nacht zum Donnerstag hat sich ein Unbekannter in Öhringen gewaltsam Zugang zu den Geschäftsräumen eines Taxi-Betriebes in der Uhlandstraße verschafft. Er wuchtete im Zeitraum zwischen Mittwoch, 21 Uhr, und Donnerstag, 7 Uhr, ein Tor der zur Straße hin gelegenen Garage auf und gelangte, nachdem er abermals mit Brachialgewalt Türen geöffnet hatte, in die Büros. Hier hatte er es auf einen Wertschrank abgesehen. Den festmontierten Tresor wuchtete er heraus und nahm ihn mit. Bei dem Einbruch entstand Sach- und Diebstahlschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro. Wer zur genannten Zeit verdächtige Wahrnehmungen im Bereich des Tatortes gemacht hat, sollte sich mit der Polizei in Öhringen, Telefon 07941 9300, in Verbindung setzen.

Bretzfeld-Adolzfurt: Fahrraddiebe in flagranti erwischt

Auf frischer Tat haben Zeugen am Mittwochabend drei Fahrraddiebe in Bretzfeld-Adolzfurt ertappt. Gegen 18 Uhr beobachtete ein Mann zwei Mädchen und einen Jungen im Alter zwischen 12 und 14 Jahre, die am Schlossweg jeweils auf ein vor einem Wohnhaus abgestelltes Fahrrad stiegen und damit davonfahren wollten. Als sie den Zeugen bemerkten, ließen die Kinder ihre Beute liegen und machten sich zu Fuß davon. Die jungen Diebe sprachen deutsch mit Akzent und hatten südosteuropäisches Aussehen. Hinweise zu ihrer Identität nimmt die Polizei in Öhringen, Telefon 07941 9300, oder Bretzfeld 07946 940010, entgegen.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-1010 gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: