FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: PRESSEMITTEILUNG vom 06.10.2015 Main-Tauber-Kreis

Heilbronn (ots) - Bad Mergentheim: Alkohol und Rauschgift, aber kein Führerschein

Den Montagabend wird ein 32-Jähriger wohl nicht so schnell vergessen. Der Mann fuhr mit seinem Kleinkraftrad durch die Edelfinger Straße in Bad Mergentheim und wurde von einer Polizeistreife angehalten. Bei der Kontrolle bemerkten die aufmerksamen Beamten, dass er nach Alkohol roch. Ein Atemalkoholtest zeigte rund eineinhalb Promille an. Da in den Polizisten auch noch einen anderer Verdacht aufkam, machten sie mit dem Kradfahrer auch noch einen Drogenvortest, der positiv ausfiel. Zum Schluss stellten sie noch fest, dass er nicht im Besitz der für das Moped erforderlichen Fahrerlaubnis ist.

Bad Mergentheim: Nach Unfall geflüchtet

Über 1.000 Euro Sachschaden hinterließ ein Unbekannter nach einem Unfall am Montagnachmittag im Parkhaus eines Einkaufsmarktes in der Wachbacher Straße in Bad Mergentheim. Ein 26-Jähriger stellte seinen PKW um 16.30 Uhr dort ab und ging in die Apotheke. Als er nur fünf Minuten später zurückkam, sah er, dass ein anderes Auto gegen die linke Seite seines Wagens gefahren war. Der Unfallverursacher flüchtete. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bad Mergentheim, Telefon 07931 54990, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-1012
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: