Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: PRESSEMITTEILUNG vom 30.09.2015 Main-Tauber-Kreis

Heilbronn (ots) - Freudenberg: Zwei schwer Verletzte bei Unfall

Mit schwersten Verletzungen mussten am Mittwochnachmittag nach einem Unfall bei Freudenberg zwei Männer mit Rettungshubschraubern ins Krankenhaus geflogen werden. Der 21-jährige Fahrer und sein ein Jahr jüngerer Beifahrer waren kurz vor 14 Uhr mit ihrem VW Polo von Freudenberg in Richtung des bayrischen Bürdstadt unterwegs. Laut Zeugen kam der PKW aus nicht bekannten Gründen auf das rechte Bankett. Der Fahrer übersteuerte dann offensichtlich, so dass sich der Polo überschlug, auf dem Dach von der Straße hinab auf eine Wiese schlidderte und dort wieder auf die Räder kam. Beide Insassen wurden eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr aus dem Wrack des Fahrzeugs befreit werden. Akute Lebensgefahr besteht laut den Ärzten momentan nicht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-1012
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: