FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Mosbach und des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 28.09.2015

Heilbronn (ots) - Mosbach: Einbrecher festgenommen

Noch am Tatort konnten Polizeibeamte nach einem größeren Einsatz am frühen Mittwochmorgen in Neckarelz einen 32-Jährigen vorläufig festnehmen. Der Mann war kurz vor Mitternacht maskiert in eine Schule eingedrungen. Zeugen, die ihn gesehen hatten, informierten die Polizei. Sofort nach Alarmierung der Polizei wurden mehrere Streifen zum Tatort beordert. Das Areal wurde umstellt und der Tatverdächtige gegen 1.37 Uhr in der Schule vorläufig festgenommen. Wie sich herausstellte, hatte er zwei Getränkeautomaten aufgebrochen und daraus das Münzgeld entnommen.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen setzten ihn die Polizeibeamten auf Weisung der Staatsanwaltschaft Mosbach am Donnerstag wieder auf freien Fuß. Zum entstandenen Sachschaden können derzeit noch keine Angaben gemacht werden.

Rainer Ott

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-1010
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: