Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn

11.09.2015 – 09:18

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn mit Berichten aus dem Hohenlohekreis

Heilbronn (ots)

Hohenlohekreis

Hohenlohekreis / Künzelsau-Unterhof: Auf der Suche nach dem "Großen Preis"

In der Nacht zum Freitag meldeten sich besorgte Anwohner aus Künzelsau-Unterhof bei der Polizei. Gegen 4.40 Uhr fiel einem Zeugen eine Person auf, die zu Fuß in dem Ort umherging. Der Unbekannte öffnete Garagen, Scheunen und Keller und betrat Privatgrundstücke und Stallungen. Eine Polizeistreife entdeckte den nächtlichen Wanderer schließlich in Gaisbach, wo er angehalten und auf seine Tun angesprochen wurde. Der 31-Jährige informierte die Beamten daraufhin über ein Gewinnspiel, welches ein Hörfunksender initiiert hatte. Dabei galt es ein Auto zu finden, welches zuvor an einem unbekannten Standort von dem Sendeteam "versteckt" worden war. Wer das Fahrzeug und den dazugehörigen Schlüssel entdeckte, durfte es als Preis behalten. Auf der Suche nach dem "verlorenen Schatz" hatte sich der Mann jedoch strafbar gemacht und Hausfriedensbruch begangen. Die Polizei weist ausdrücklich darauf hin, dass Privatbesitz und -grundstücke bei der Gewinnaktion des Radiosenders tabu sind. Der "Große Preis" kann sich nur auf öffentlichen Flächen befinden. Wer trotzdem meint, in Privateigentum eindringen zu müssen, kann als Hauptgewinn unter Umständen nur eine entsprechende Anzeige verbuchen.

Ingelfingen-Criesbach: Handwerker bestohlen

Am Donnerstagnachmittag waren in Ingelfingen-Criesbach zwei Handwerker bei der Arbeit in einem Anwesen in der Georg-Fahrbach-Straße. Ihren weißen Ford Transit hatten sie in dieser Zeit vor der Scheune des Anwesens in ortsauswärtiger Richtung abgestellt. Kurz vor 17 Uhr machten die beiden Männer Feierabend, schlossen ihren Transporter auf und luden Werkzeug ein. Während der Verladetätigkeit ließen die 19 und 28 Jahre alten Handwerker das Fahrzeug zeitweise kurz unbeobachtet. Wenige Minuten reichten unbekannten Dieben dabei offenbar aus, zwei Rucksäcke aus dem Klein-Lkw zu nehmen. Darin befanden sich neben Proviant auch diverse Schlüssel und zwei Mobiltelefone, ein weißes Smartphone der Marke Samsung, S3 und ein schwarzes Handy der Marke Wiko. Das Diebesgut hat einen Wert von fast 400 Euro. Die Polizei sucht Zeugen, denen verdächtige Personen im Umfeld des weißen Firmentransporters aufgefallen sind bzw. sachdienliche Hinwiese zu dem Diebstahl geben können. Sie sollten sich unter der Telefonnummer 07940 8294 bei den Beamten des Polizeipostens Niedernhall melden.

Forchtenberg-Sindringen: Anhänger streift Pkw - Zeugen gesucht!

Zu einer unsanften Begegnung zwischen einem Pkw und einem Anhängergespann kam es am Donnerstagmorgen auf der Kreisstraße bei Forchtenberg-Sindringen. Der Fahrer eines Lkw, an den ein Verkaufsanhänger gekoppelt war, war gegen 9.45 Uhr von Lampoldshausen aus in Richtung Jagsthausen / Schöntal gefahren. Als ihm zwischen Buchhof und Pfitzhof der 5er BMW eines 70 Jahre alten Verkehrsteilnehmers entgegenkam, streifte der überbreite Anhänger seines Gespanns den Außenspiegel des silberfarbenen Pkw. Dieser ging dabei zu Bruch. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Der Lenker des weißlackierten Transporters, ähnlich einem Mercedes-Sprinter, war in Richtung Jagsthausen weitergefahren, ohne sich um den Vorfall zu kümmern. Unter Umständen hat er den Streifvorgang auch nicht bemerkt. Wer Hinweise zu dem Unfallverursacher geben kann sollte sich bei der Polizei in Krautheim, Telefon 06294 234, melden.

Bretzfeld: Kollision beim Überholen

Am Donnerstagabend kam es bei Bretzfeld bei einem Überholmanöver zu einem Verkehrsunfall. Gegen 17.15 Uhr wollte ein 65-Jähriger auf der Kreisstraße zwischen Schwabbach und Langenbeutingen einen vor ihm langsam fahrenden Traktor überholen. Beim Ausscheren achtete der Mercedes-Fahrer aber offenbar nicht auf einen zuvor hinter ihm befindlichen, nun ebenfalls überholenden Autofahrer. Der 19-Jährige wollte einen Zusammenstoß mit dem Fahrzeug des Mannes noch vermeiden und wich nach links aus. Hierbei geriet sein Pkw, ebenfalls ein Mercedes, auf den unbefestigten Grünstreifen und prallte gegen über den Straßengraben verlaufende Mauer. Das Auto des jungen Mannes wurde dabei total beschädigt. Er selbst blieb glücklicherweise unverletzt.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-1010 gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn