Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Heilbronn mehr verpassen.

31.08.2015 – 16:13

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: PRESSEMITTEILUNG vom 31.08.2015 Hohenlohekreis

Heilbronn (ots)

Künzelsau: Motorradfahrer nach Unfall verstorben (PM 27.08.2015)

Nach dem schweren Unfall am 27.08.2015 auf der Bundesstraße 19 bei Künzelsau ist ein 64-jähriger Motorradfahrer inzwischen seinen beim Unfall erlittenen schweren Verletzungen erlegen. Ein 73-Jähriger hatte nach bisherigem Erkenntnisstand den bevorrechtigten Motorradfahrer übersehen, als er mit seinem Pkw auf die Bundesstraße 19 fahren wollte.

Öhringen: Auto überschlug sich auf der Autobahn

Ein 18-jähriger Autofahrer und sein 19-Jähriger Beifahrer wurden bei einem Unfall am Sonntagmorgen, gegen 05.40 Uhr, leicht verletzt. Die beiden waren mit einem Peugeot auf der A6 in Fahrtrichtung Nürnberg unterwegs, als das Fahrzeug bei Öhringen von der Fahrbahn abkam und sich überschlug. Das Auto kam schließlich auf dem Dach liegend auf der Fahrbahn der Autobahn zum Stillstand. Nach bisherigen Erkenntnissen war kein anderes Fahrzeug beim Unfall beteiligt. Möglicherweise war der Fahrer übermüdet und kurzzeitig eingeschlafen.

Krautheim: Autofahrer übersieht Motorrad

Ein 25-jähriger Motorradfahrer wurde am Sonntagvormittag beim Zusammenstoß mit einem Auto, an der Einmündung der Landesstraßen 513 und 1025, verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Der Motorradfahrer war auf der Landesstraße 1025 in Richtung Klepsau unterwegs, als ein von der Landesstraße 513 kommender 78-Jähriger Toyotafahrer das bevorrechtigte Motorrad vermutlich übersah und diesen beim Einbiegen seitlich erfasste. Der junge Mann stürzte und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 7.000 Euro.

Forchtenberg: Unter Alkoholeinfluss von der Fahrbahn abgekommen

Ein 29-jähriger Mann ist am Sonntagabend, auf der Landesstraße 1045, auf Höhe Ernsbach, mit seinem Pkw unter Alkoholeinfluss stehend, von der Fahrbahn abgekommen. Der Autofahrer war mit seinem BMW zunächst ins Schleudern geraten, nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Leitplanke gestoßen. Anschließend schleuderte sein Wagen quer über die Fahrbahn und kollidierte mit der Leitplanke auf der anderen Fahrbahnseite. Glücklicherweise kam es hierbei nicht zu einem Zusammenstoß mit anderen Fahrzeugen. Der Mann blieb im Anschluss nicht an der Unfallstelle, sondern fuhr schnell nach Hause. Über Zeugenhinweise konnte der Pkw-Lenker ermittelt werden. Bei den weiteren Maßnahmen ergaben sich Anhaltspunkte für eine deutliche Alkoholisierung des Fahrers. Gegen den Mann wird ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-1010
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn